So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16580
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo,unsere Hündin (shi Tzu) ist täächtig am 27. Tag jetzt

Kundenfrage

Hallo,unsere Hündin (shi Tzu) ist täächtig am 27. Tag jetzt hat sie seit ner ganzen weile immer wieder leichte Blutungen mir Schleimfäden.Beim Tierarzt wurde nun ein Großes Blutbild gemacht das darauf hindeutet das sie Diabetes hätte und ich sie spritzen muss...hat das was mit der Blutung zu tun? oder..die erhöhten Werte sind Monozyten bei612, GLDH bei10,5, LDH bei679,CK (NAC)bei212, Calcium bei2,08, Fruktoamin bei410. Was soll oder darf ich darunter verstehen.Ach ja , sie ist zum erstenmal Trächtig
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

für eine Entzündung würdenerhöhte Leukozytenwerte ,stab -und segmentkernige,sprechen,dies ist nicht der Fall.Die erhöhten Werte sind wie LDH,GLDH,Enzymwerte und sprechen wenn diese alleine erhöhte sind nicht für eine Erkrankung und sind daher verbächlässigbar bei der burtelung des Blutes.Erhöhte Caciumwerte sind futterabhängig ,d.h. bei Futter mit erhöhten Calciumgehalt ist dieser Wet erhöht,spricht aber nicht für eine Erkrankung.Wurde die Trächtigkeit über die Ultraschalluntersuchung einsdeutig festgestellt? Da man sonst leider an eine gebärmutterentzündung denken müßte? Wie war der Blutzuckerwert,bei den von ihnen genannten werten ist der Glukosewert nicht dabei,welcher aber ausschlaggebend für einen Diabetes ist,und nur am nüchternen Hund zu bestimmen ist.Die Blutungen haben mit den von ihnen genannten Werten nichts zu tun.Die Antibiotikumtherapie ist in jeden Fall bzgl der Gebärmutter richtig.Vielleichtkönnen sie mir noch mitteilen ob die Trächtigkeit enideutig im Ultraschall erkennbar war und wie hoch der Glukose(Blutzuckeerwert ) war.Spritzen sie ihr bereits Insulin?

 

Danke und beste Grüße

 

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
HalloDie Trächtigkeit wurde eindeutig mit Einem sehenden Herzschlag bestätigt.Der Glukose Wert liegt bei4,61.Ja, wir süritzen bereits Insulin mit Morgens und Abends jeweils eine Einheit.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

wurde der Blutzucker bereits erenut kontrolliert,um zu sehen ob die Dosierung des Insulins paßt?Die Blutwerte welche sonst erhöht sind haben nichts mit der Butung aus der Gebärmutter zutun.Die abe des Antibiotikums ist richtig,ob die Hündin dennoch möglicherweise resorbiert muß man zunächst einmal abwarten.Wichtig ist es in jeden Fall sie mit der Insulingabe einzustellen,welche man gerade zu beginn der Therapie,regelmäßig,tgl kontrollieren sollte,eine bestehende Diabeteserkrankung könnte aber durchaus für die blutungen verantwortlich sein und es ist daher wichtig mit der richtigen Insulindosis diesen zu regulieren.Ich würde ihnen daher raten diesen,sollte dies nicht bereits gemacht werden,tgl zu kontrollieren um die Hündin richtig einzustellen .

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch