So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 6692
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Mein Biewer-Yorkshire hatte vor ca 20 Minuten einen 1. Krampf.

Kundenfrage

Mein Biewer-Yorkshire hatte vor ca 20 Minuten einen 1. Krampf. ( Wird diesen Monat 4 Jahre)
Wir sind sehr erschrocken und haben ihm ein Beruhigungsmittel ( Bromazanil 02mm,
davon ca 0,75 mg ). Jetzt hat er sich beruhigt.
Wir sind im Urlaub und es hatte an der Türe geklingelt und ein Hubschrauber ist direkt
über das Haus geflogen. Können solche Ereignisse Stress auslösen?
Für eine Antwort wäre ich Ihnen sehr dankbar.
Mit freundlichen Grüßen XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 4 Jahren.
Lieber Nutzer,
vermutlich handelt es sich bei den beschriebenen Symptomen um einen epileptischen Anfall, Sie haben mit der Gabe von Bromazepam im Anfall richtig gehandelt.
(0,02-0,1mg pro Kilo Hund ist ok).
Ja, ein solcher Anfall kann durch Stress/Aufregung direkt ausgelöst werden, da Epilepsie aber in den meisten Fällen genetisch bedingt ist, wäre ein Anfall leider auch später ohne Anlass vermutlich aufgetreten.
Es wäre wichtig, Ihren Hund langfristig -entsprechend seinem Gewicht- auf ein Präparat wie z.B. Mylepsinum einzustellen, um weitere Anfälle in den Griff zu bekommen.
Da es sich um Reizleitungsstörungen im Gehirn handelt, kann der Verdacht über ein
EEG (Elektroencephalogramm)meist geklärt werden.
Alles Gute für Adrian!
Dr.M.Wörner-Lange
Haben Sie noch Fragen? Clicken Sie dafür kostenfrei auf den Button:DEM EXPERTEN ANTWORTEN.
Eine positive Bewertung würde mich sehr freuen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 4 Jahren.
Lieber Nutzer,
Haben Sie noch Fragen? Ich antworte gern nochmal kostenfrei über den Button: dem Experten antworten
Wenn keine Fragen mehr bestehen,bitte das Akzeptieren durch Click auf ein positiv Smiley nicht vergessen. Nur so kann meine Arbeit von JA bezahlt werden.
Danke im Voraus.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde