So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16161
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Am 13 Dez.2011 diagnostizierte man bei meinem Murphy ( Jack

Kundenfrage

Am 13 Dez.2011 diagnostizierte man bei meinem Murphy ( Jack Russel) Polyradikuloneuritis.Er war 3Tage in der Klinik,dann holte ich ihn nach hause. Er wurde mit Cortison und Vit.B weiterbehandelt.Mit täglicher Physiotherapie ,viel Liebe und Hilfsmittel(Steh-Laufgestell) kann er leider nicht allein stehen und ist sehr instabil,dennoch haben wir viel erreicht.Er kann wieder bellen,seine Blase kontrollieren etc., aber leider kann er nur krabbeln. Seine Reflexe sind eigentlich gut, aber beim Stehen ,Laufen sieht man keinen spontanen Bewegungsablauf, nur wenn er Hunger hat und da kommen die Vorderpfoten unkontrolliert zum Einsatz.Gibt es noch eine Chance auf Besserung??????
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

 

wenn ich ehrlich sein darf,gibt es leider nach diesen Zeitraum keine Chance auf besserung,natürlich kann man auf ein sogenanntes"Wunder"hoffen,die wahrscheinlichkeit ist aber bei solch einen Befund und verlauf unter 1%.Sie haben ja auch nahezu alles versucht,so daß ich denke die Möglichkeiten komplett ausgeschöpft sind und sich der Zustand nicht mehr bessern wird.Ich würde ihnen dennoch raten ihn noch einmal in einer tierklink vorzustellen und diesbezüglich genau untersuchen zu lassen,sollte sich die diagnose,wovon ich leider ausgehe bestättigen,ist mit einer Besserung wohl niht zu rechnen.So leid mir dies für sie und Murphy auch tut,muß man dann den tatsachen ins Auge sehen.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

 

ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte bewerten Sie meine Antwort positiv wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie noch nicht zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch Anklicken einer positiven Bewertung zu honorieren. Vielen Dank im Voraus.

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde