So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.

Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

unser hund hat rohe klöse mit hefe gefressen 7 stück ich glaube

Kundenfrage

unser hund hat rohe klöse mit hefe gefressen 7 stück ich glaube er ist nun betrunken was kann ich tun?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Abend,

Hefeteig kann tatsächlich zur Entstehung von Alkohol führen, wenn er roh aufgenommen wird. In extremen Fällen kann dies bis zu einer Alkoholvergiftung führen.

Hauptproblem bei Hefeteigen ist aber, dass diese im Magen-Darm-Trakt weiter gären und so zu heftigen Bauchschmerzen, Übelkeit, Aufgasung, etc. führen können.

Wie lange ist die Aufnahme der Klöße her? Wenn es nicht länger als 30 Minuten her ist können Sie dem Hund eine halbe Tasse Wasser mit 2 - 3 Teelöffeln Salz einflößen, damit er erbricht.

Ansonsten sollten Sie den Hund für mindestens 24 Stunden nicht mehr füttern, damit der Magen-Darm-Trakt sich beruhigen kann. Trinken sollte er dürfen, so viel er mag.

Sie sollten den Hund unbedingt über Nacht unter Beobachtung halten. Wenn er Symptome wie mangelnden Kotabsatz, starke Unruhe, deutliche Umfangsvermehrung des Bauches, starkes Erbrechen, Hecheln, Zittern, starke Bauchschmerzen (harter und gespannter Bauch, aufgekrümmter Rücken) zeigt, sollten Sie sicherheitshalber den tierärztlichen Notdienst aufsuchen.

Ansonsten kann man nicht viel machen, außer abzuwarten, dass die Klöße auf natürlichem Weg wieder ausgeschieden werden. Hilfreich ist Bewegung (langsam an der Leine) um den Verdauungsprozess zu unterstützen.

Alles Gute für Ihren Hund

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde