So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.

Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Unser Aussi hat sich am Hintelauf den Zeh aufgebissen, was

Kundenfrage

Unser Aussi hat sich am Hintelauf den Zeh aufgebissen, was muss ich tun????
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,

wichtig wäre es die Ursache für das Beissen am Zeh abzustellen - Schmerzen, Ekzem,Allergie und den Hund am Lecken zu hindern (Socken, Halskragen, Halskrause) Handelt es sich um eine Entzündung, dann hilft Kühlung und die 3xtgl. Gabe von Arnica D6 (5-8 Globuli oder 1 Tablette). Sind Bakterien beteiligt, dann sollte dies antibiotisch behandelt werden.
Auch ein lockerer Zehennagel kann zum Aufbeissen führen. Dieser sollte, falls ein Bruch im Krallenbett besteht, zumindest gekürzt oder gezogen werden.

Momentan wäre es sinnvoll die Stelle mit Betaisodona o.ä. zu desinfizieren, und den Hund am Lecken zu hindern wie beschrieben. Als Salbe wäre z.B. Calendulasalbe oder eine rezeptfrei zu erhaltende Hydrocortisonsalbe geeignet.



Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben. Bitte bewerten Sie meine Antwort, wenn Sie zufrieden sind durch Anclicken eines Smiley - Buttons. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie nicht mit meiner Antwort zufrieden sein, können Sie gerne nochmals nachfragen, damit Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten.


Vielen Dank im Voraus !


Mit freundlichen Grüßen,


Christiane Jahnke

Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 4 Jahren.

Wenn Sie keine Fragen mehr haben, bitte ich fairerweise zu akzeptieren, bzw. neutral oder positiv zu bewerten, damit ich aus dem von Ihnen gezahlten Vorschuss für meine Arbeit bezahlt werde.

Die Beantwortung Ihrer Frage erfolgte unter der Prämisse, dass der von Ihnen angebotene Zahlbetrag auch zum Ausgleich gebracht wird.

Wegen etwaiger Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung .

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde