So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.

Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

Hallo. unser Eurasier Welpe erbricht seit gestern sofort nach

Kundenfrage

Hallo. unser Eurasier Welpe erbricht seit gestern sofort nach dem Fressen hat aber weiter Appetit und wirkt auch agil und munter, trinken wird nicht erbrochen. Es hat keine Futterumstellung statt gefunden und der Stuhlgang ist von Farbe und Konsistenz unauffällig.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

so wie Sie es beschreiben scheint hier keine ernstere Ursache für das Erbrechen vorzuliegen. Häufig ist es eine Reizung der Schleimhaut von Speiseröhre und/oder Magen, welche zum Erbrechen nach der Fütterung führt. Sie haben es im Grunde schon ganz richtig gemacht, indem Sie dem Hund kleine Portionen zu fressen angeboten haben.

Häufig hilft es, dem Hund eine Diät aus 1/3 gekochtem Reis, 1/3 gekochtem Geflügel und 1/3 Hüttenkäse in mehreren kleinen Portionen über den Tag verteilt zu füttern. Dies sollte man so lange machen, bis kein Erbrechen mehr beobachtet wird. Anschließend schrittweise wieder auf das gewohnte Futter umstellen.

Falls Sie es im Haus haben können Sie dem Hund MCP eingeben. Dies wird in einer Dosierung von 0,3 mg pro kg Körpergewicht bis zu 3 x täglich eingegeben.

Falls der Hund weitere Symptome wie Bauchschmerzen (harter, gespannter Bauch), Fieber (über 39,5 °C), Durchfall oder ein reduziertes Allgemeinbefinden zeigen sollte bitte unbedingt einen Tierarzt aufsuchen. Ansonsten dürfte es mit oben genannter Diät und evtl MCP besser werden. In den meisten Fällen reicht auch die Diät alleine.

Alles Gute für Ihren Welpen