So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...

Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Bei unserem Hund, Großer Schweizer Sennenhund (12 Jahre alt)

Kundenfrage

Bei unserem Hund, Großer Schweizer Sennenhund (12 Jahre alt) ist die linke Lefze

geschwollen und hängt herunter. Er frisst gut und äußert keine Schmerzen.

Was könnte die Ursache sein?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

möglicher Grund könnte ein Insektenstich sein aber auch ein Ödem anderer Ursache wäre möglich.

Sinnvoll wäre in diesem Fall Kühlung und die Gabe von Apis D6 4x tgl 5 Globuli.

Auch ein Bluterguss nach Trauma wäre möglich (dann Arnika D6 4x tgl.).

Bei Innervationsstörungen liegt in der Regel keine Schwellung vor , bei infektiösen Ursachen (Phlegmone, Abszess) ist die Schwellung in der Regel schmerzhaft.

Falls es morgen nicht besser ist, bitte Ihrem Tierarzt zeigen.

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen, meine Antwort positiv zu bewerten, da meine Arbeit ansonsten unbezahlt bliebe. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind