So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...

Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Übersteigerter Sexualtrieb- Ich habe 2 Mops/Terrier-Welpen

Kundenfrage

Übersteigerter Sexualtrieb-
Ich habe 2 Mops/Terrier-Welpen von kanp 5 Monaten. Einer von beiden leidet
fürchterlich. Zu dem ständigen rammeln wird er ängstlich, weicht vor mir zurück. Läuft völlig neben der Spur.
Da ich den Vergleich habe mit seinem Bruder, hat das mit normaler Entwicklung
nichts zu tun. z.Zt. gebe ich ihm ein DHU-Mittel namens Origanum vulgare D6 2 x am Tag. Ich meine
eine Beruhigung festzustellen. Ausserdem zahnt er viel schwerer und schneller als sein Bruder. Er leidet richtig und das alles zusammen macht den kleinen Kerl ganz verrückt. Kann man ihn jetzt schon chipen um zu testen wie sich eine Kastration auswirken würde? Noch weitere 3 Monate (bis zum 8. Monat) sind für uns alle
sehr nervig da auch die Sparziergänge höchst anstrengend sind.
Vielleicht können sei mir weiterhelfen.
Herzlichen Dank
mit freundlichen Grüssen
Marion Zinnikus
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

leider sollten Sie mit der Gabe des Chips noch mindestens 2 Monate warten, da sonst die Gefahr besteht, daß sich die Hoden durch eine mögliche Verkleinerung in den Bauch zurückziehen,. Dies wäre ein sog. "Kryptorchismus". Bauchhoden haben leider die Gefahr im Alter 14x wahrscheinlicher Krebs zu entwickeln, außerdem werden kryptorchide Hunde öfter verhaltensauffällig.

Deshalb gehört die Anwendung bei Rüden jünger als 7 Monate des Suprelorin-Chips (Wirkstoff Deslorelin) zu den Kontraindikationen des Medikamentes.

Kontraindikationenungen:

Junge Rüden
Bei Rüden ist von einer Applikation vor dem 7. Lebensmonat abzuraten, weil sich die Hoden durch die aus der Downregulation (der Gonadotropine) resultierenden Verkleinerung möglicherweise vom Skrotum in den Leistenspalt zurückverlagern können. Bei adulten Rüden wird diese Komplikation nicht beobachtet (Goericke-Pesch 2009).

aus: http://www-vetpharm.uzh.ch/WIR/00005777/3656__F.htm

Wie lange geben Sie das Origanum schon? Sie könnten versuchen, den übersteigerten Trieb etwas zu reduzieren mit der Gabe von:
Platinum D200 1x/ Woche und Origanum D6 3x täglich oder
Agnus castus D4 3x täglich
.

Hilfreich ist es, den Hund viel zu beschäftigen (insbesondere Suchspiele) und mit ihm in Gegenden spazieren zu gehen, in denen es keine läufigen Hündinnen gibt.

Um die Zahnung und die allgemeine Entwicklung zu unterstützen könnten Sie noch Calcium phosphoricum D6 3x tgl. geben.

Außerdem:

- Rescue-Bachblütentropfen (4x täglich für 10 Tage)
-DAP-Pheromon-Halsband (verbreitet für uns unriechbare beruhigende Duftstoffe, die säugende Hündinnen zur Beruhigung ihrer Welpen absondern, 4 Wochen lang; . (ceva-Pharma, gibt´s beim Tierarzt)


Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen, meine Antwort positiv zu bewerten, da meine Arbeit ansonsten unbezahlt bliebe. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind

Tierarzt - Homöopathie und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
2xtäglich gebe ich das Organum nun seit 1 Woche.
Danke XXXXX XXXXX anderen Tips. Ich werde sie ausprobieren.
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

ich würde es ruhig 3x tgl. geben (in der D6).

Falls es nicht reicht zusätzlich noch die anderen Mittel und Maßnahmen.

Freundlliche Grüße & danke für´s Akzeptieren,

Udo Kind

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich habe auf 3x umgestellt und das Halsband noch bestellt.
Notfalls probiere ich das andere noch aus.
Erstmal vielen Dank
Marion Zinnikus
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Gerne!

Wünsche Ihnen viel Erfolg.

Freundliche Grüße & danke für´s Akzeptieren,

Udo Kind