So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...

Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Ich habe eine 9 Jahre alte Schäferhündin und sie ist soweit

Beantwortete Frage:

Ich habe eine 9 Jahre alte Schäferhündin und sie ist soweit gesund,nur das sie von meiner Hatze in beiden Augen gekratzt wurde und nun in beiden Augen rote Flecken hat die mir nicht gefallen. Da ich auch Hertz 4 bekomme weiß ich nicht wie ich die Kosten für die untersuchungen auf bringen soll. Meine Frage ist daher: Kann ich mit meinem Hund trotzdem zum Tierarzt gehen und eine Raten zahlung vereinbaren?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,
Sie sollten mit Ihrem Hund unbedingt baldmöglichst zum Tierarzt (, am Besten Tierklinik oder Tierarzt mit Zusatzbezeichnung Augenheilkunde) gehen, da Ihr Hund offensichtlich eine Hornhautentzündung durch die Katzenkrallen hat.Je nach Tiefe der Verletzungen reicht eine Bahandlung mit Salben / Tropfen (Antibiotikum und Vitamin A) oder muß eine operative Versorgung gemacht werden.
Falls sich eine "Blase" auf der Hornhaut gebildet hat, muß diese operativ abgeschabt werden und dann die Hornhaut abgedeckt werden. Bitte gehen Sie baldmöglichst zu einem Tierarzt am Besten natürlich einem mit Zusatzbezeichnung Augenheilkunde.
Sinnvoll wäre auf jeden Fall schnellstmöglich speziell für die Augen hergestellten Antibiotikasalben und -tropfen (z.B. Floxal), außerdem Vitamin-A-Augensalbe (Regepithel). Bitte keine Salben 12 Stunden vor einer tierärztlichen Augenuntersuchung (stört die Untersuchung).
Falls die Verletzung besonders tief ist, ist sogar die Gabe von Antibiotika als Injektion oder Tabletten erforderlich.

Kneift Ihr Hund die Augen zu? Das Zukneifen des Auges wäre ein Zeichen, daß Ihr Hund Schmerzen hat.

Unbehandelt kann eine sich in die Tiefe ausbreitende Hornhautinfektion sogar zum Verlust des Auges führen .

Um nichts zu verschleppen und keine gefährliche Erkrankung entstehen zu lassen, stellen Sie Ihren Hund bitte möglichst bald einem Tierarzt vor, am Besten wäre dies noch heute.

Unterstützend (aber keinesfalls einen Tierarztbesuch ersetzend) könnten Sie Mercurius solubilis D6 3x täglich 5 Globuli geben.

Bei einigen Tierärzten ist nach einer Anzahlung eine Ratenzahlungen möglich und Sie könnten so das Finanzierungsproblem lösen. Sonst bitte notfalls auch nach dem Tierarzt des örtlichen Tierschutzvereins erkundigen. Vielleicht können Sie im Bekanntenkreis oder bei Verwandten noch Geld leihen?

Viel Glück!

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen, meine Antwort positiv zu bewerten, da meine Arbeit ansonsten unbezahlt bliebe. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind

Tierarzt - Homöopathie und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

haben Sie noch eine Frage? Ich antworte gerne noch einmal.
Falls Sie keine Ergänzungsfrage mehr haben, würde ich Sie bitten, fairer Weise und den allgemeinen Abläufen bei just-answer entsprechend meine Antwort positiv oder neutral zu bewerten, da meine Arbeit ansonsten ohne Vergütung bliebe. Vielen Dank XXXXX XXXXX!

Freundliche Grüße,

Udo Kind
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Machen Sie bei (online klärbaren) Unklarheiten gerne noch einmal von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch. Haben Sie keine weitere Nachfrage, darf ich höflichst um eine neutrale oder positive Bewertung bitten. Beachten Sie bitte, dass kostenlose tierärztliche Beratung nach Berufsrecht nicht gestattet ist. Sie bewerten (und bezahlen), indem Sie eines der Smileys anklicken, so wie dies bei just-answer allgemein üblich und in den Nutzungsbedingungen ( Nutzungsbedingungen ) festgelegt ist.

Mit freundlichen Grüßen,

Udo Kind