So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...

Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Hy liebe ärzte meinem hund wurde letzte woche ein tumor am

Kundenfrage

Hy liebe ärzte meinem hund wurde letzte woche ein tumor am fuss weggenommen und der fuss ist noch immer angeschwollen wie ein elefanten fuß.
Mein arzt sagte es dauert 2 wochen bis es weg ist, er hat schon entlastungsschnitte gemacht das das wasser an der pfote abrinnt, aber es wird nicht merklich besser finde ich er wird auch jeden tag massiert lymphen.
Er sagte er soll auch nicht schlecken an der pfote.
Würde mich riessig über tipps freun.
Mfg rene
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

ein Antibiotikum hat Ihr Hund ja vermutlich erhalten, eine Infektion liegt nicht vor? Bitte sicherheitshalber Temperatur messen (normal 38°-39°).

Es könnte sich um einen Lymphstau handeln.

Zur Förderung des Abflusses könnte man:

- ein Diuretikum (entwässerndes Mittel, z.B. Dimazon(Furosemid)) geben

- ein entzündungshemmendes Medikament (z.B. Rimadyl, Metacam ) geben.

- evtl. Heparinsalbe

Unterstützend könnten Sie Folgendes geben:

- Apis D6 und Arnika D6 je 3x tgl. 5 Globuli oder 1 Tablette (zerpulvert)

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen, meine Antwort positiv zu bewerten, da meine Arbeit ansonsten unbezahlt bliebe. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

PS:

es ist richtig, das Schlecken zu verhindern, damit sich eine vermutlich vorhandenen Entzündung nicht weiter veschlimmert. Dies könnte man durch das bitter schmeckende Wundreinigungsspray Pronto-care Vet versuchen ( http://prontocare.de/spray-zur-wundreinigung.html ). Falls das nicht reicht Halskrause oder Halskragen aus Leder.
Gegen Entzündung evtl. Vulnoplant-Salbe 2 - 3 x tgl auftragen ( http://www.tiershop.de/wunden_vulno_plant,pid,2318,rid,404,kd.html ).

Freundliche Grüße,

Udo Kind

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

haben Sie noch eine Frage? Ich antworte gerne noch einmal.
Falls Sie keine Ergänzungsfrage mehr haben, würde ich Sie bitten, fairer Weise und den allgemeinen Abläufen bei just-answer entsprechend meine Antwort positiv oder neutral zu bewerten, da meine Arbeit ansonsten ohne Vergütung bliebe. Vielen Dank XXXXX XXXXX!

Freundliche Grüße,

Udo Kind
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ok und wie lang dauert es in der regel das der fuss so angeschwollen ist,weil er tritt auf den fuss auch nicht auf sondern geht nur mit 3 beinen.
und er ist schon sehr ungehalten(nicht böse) er hat 50kg.

und welche mittel ist am besten zum abfluss zu geben.


mfg

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

ich würde wie gesagt das Diuretikum Dimazon (Furosemid) geben etwa 1mg/kg 2x tgl. außerdem Carprophen (rimadyl) 2mg/kg.

Wie lange es bei Ihrem Hund dauert ist schwer vorhersagbar (und aus der Ferne reine Spekulation), in den meisten Fällen ist schon nach 2 Wochen keine so deutliche Schwellung mehr vorhanden.

Freundliche Grüße,

Udo Kind

Tierarzt - Homöopathie und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
kann ich ihm einen socken überstülpen wegen fligen und der gleichen ,der sehr locker am fuss sitz nur zum schutzen gegen fliegen und schmutz??

mfg
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

ja ein lockerer Schutz gegen Fliegen ist sogar sehr angeratn, da Fliegen sonst in Wunden Eier legen.

Freundliche Grüße,

Udo Kind