So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16081
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, meine 4 jährige hündin wurde vor 10 wochen am linken

Kundenfrage

Hallo, meine 4 jährige hündin wurde vor 10 wochen am linken hinterbein operiert, es handelte sich um einen Kreuzbandriss. Die letzten wochen ging es ihr sehr gut und sie konnte recht schnell wieder gut laufen, auch dank der Physiotherapie.
Seit c.a. einer woche und besonders die letzten zwei tage läuft sie sehr schlecht, und belastet das operierte Bein anfangs kaum, sie läuft sich aber dann ein wenn wir draußen sind. Aber immer wenn sie länger liegt, kann sie es kaum belasten. Mach mir große sorgen, könnte es eventuell mit dem Wetter zu tun haben?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

 

das Wetter kann sicher mit eine Rolle spielen,allerdings ist dies anhand ihrer Beschreibung sicher leider nicht die alleinige Ursache.Hierfür kann es z.B. sein daß ihr hund den Bandersatz nicht gut verträgt oder eine Entzündung sich dort gebildet haben kann.Ich würde ihnen daher empfehlen sobald wie möglich ihren HUnd dort wo die Operation durchgeführt wurde vorzustellen und untersuchen zu lassen um dann je nach Ergebnis gezielt behandeln zu können.Bis dahin sollten sie ihn möglichst wenig belasten,ferner können sie zur UNterstützung Traumeel Tabletten sowie Rhus toxidodenron D6 Globuli 3xtgl 6-8 Stück,erhalten sie beides rezeptfrei in der Apotheke.Wie gesagt ich würde ihnen aber dringens raten ihren Hund nochmals diesbezüglich untersuchen zu lassen,da bei einem normalen Heilungsverlauf solche Symtomatik nicht auftreten sollte und dies für einen möglichen Entzündungsprozeß etc hindeuten würde.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
vielen Dank XXXXX XXXXX ich auch schon gedacht. habe morgen einen termin bei meinem tierarzt, die o.p. wurde aber in einer anderen klinik durchgeführt. vielleicht wären Entzünfungshemmer erstmal gut, als ich vor 4 wochen zur nachuntersuchung bei dem operateur war, war er nach dem röntgen sehr zufrieden mit Lotta. was halten sie davon?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
,vielen Dank XXXXX XXXXX ich auch schon gedacht. habe morgen einen termin bei meinem tierarzt, die o.p. wurde aber in einer anderen klinik durchgeführt. vielleicht wären Entzünfungshemmer erstmal gut, als ich vor 4 wochen zur nachuntersuchung bei dem operateur war, war er nach dem röntgen sehr zufrieden mit Lotta. was halten sie davon?
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

 

ja dies können sie zunächst gerne versuchen,zu empfehlen wäre dann z.B. Rimadyl oder auch Onisor über ca 10 Tage zu geben um zu sehen ob dies dann zu einer besserung führt.Sollte dies der Fall sein kann man erst einmal weiter abwarten.Sollte dies nicht der fall seinwürde ich dann empfehlen dies nochmals genauer untersuchen zu lassen,Röntgen etc.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde