So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...

Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

mein mops frisst nicht mehr, hängt viel rum,beim gassi gehen

Kundenfrage

mein mops frisst nicht mehr, hängt viel rum,beim gassi gehen geht er langsam hinterher,statt vorneweg. wir waren beim t-arzt.bltcheck,urin,kot,röntgen ,ultraschall,alles nichts gebracht. 2 x eine novalgin-spritze, darauf ein paar stunden besser. er hat 1 1/2 kilo gewicht veroren. bekommt jetzt breitbanantibiotikum und ein aufbaumittel pflanzlich. gebe fencheltee.bin verzweifelt und ratlos. bitte um eine meinung,vieelen dank.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

betraf der Ultraschall nur den Bauchraum oder auch das Herz?

Wissen Sie, welches spezifische Gewicht der Urin Ihres Mopses hat? Trinkt er mehr als früher?

Da es auf das Novalgin (Metamizol) vorübergehend besser wurde scheint Ihr Hund ohne ein Schmerzmittel Schmerzen zu haben. Prostatazysten sind normalerweise selbst schmerzlos; es ist aber möglich, daß sich in der Umgebung eine Prostataentzündung ausgebildet hat, die nicht unbedingt im Ultraschall sichtbar ist. War die Prostata beim rektalen Abtasten schmerzfrei?

Möglich wären auch Veränderungen an der Wirbelsäule, die teilweise mit normalem Röntgen nicht sichtbar sind und nur durch Röntgen mit Kontrastmittel und spezielles Abtasten (an den sog. Triggerpunkten) fweststellbar ist.

Metamizol (Novalgin, Novaminsulfon) könnte man - bis man die Ursache gefunden hat - auch für eine Zeit als Tropfen geben (25mg-30mg/kg 2-3xtgl.).

Unterstützend könnten Sie Nux vomica D6 3x tgl. 5 Globuli geben falls die Schmerzen von der Wirbelsäule kommen; falls Prostata empfindlich, könnten Sie Belladonna D6 und Thuja D4 je 4x täglich je 5 Globuli oder 1 zerpulverte Tablette in die Lefzen Ihres Rüden geben

Unterstützend (aber keinesfalls den Tierarztbesuch ersetzend) können Sie zur Appetitanregung Folgendes tun:
- Lycopodium D6 (Appetit anregend und die Leber unterstützend) 3x täglich 1 zerpulverte Tablette oder 5 Globuli (am Besten mit etwas Wasser unabhängig vom Futter) geben.
- hochkalorische Vitaminpaste (calopet, vom Tierarzt oder gimpet, Zoohandel) sinnvoll. Längerfristig wäre die Gabe von Vitamin-B-Tabletten (z.B. VMP-Tabletten, Pfizer) hilfreich
-Vom Tierarzt erhältlich ist Reconvales Tonicum H, eine Hundeflüssignahrung, die sich auch per Spritze verabreichen lässt und die so oft auch von Hunden genommen wird, die sonst nicht mehr fressen.

Besonders wichtig ist, daß Ihr Hund nicht austrocknet. Trinkt er noch? Versuchen Sie ggf. ihm mit einer Spritze Flüssigkeit ins Maul zu geben.
Austrocknung erkennen Sie daran, daß
--die Schleimhäute blasser sind als sonst (Augenschleimhaut weißlicher oder gelblich (Leber);
--Maulschleimhaut: Kapillarfüllungszeit länger als 2 Sekunden, d.h. wenn man auf die rosafarbene Maulschleimhaut mit einem Finger drückt wird sie blaß und muß dann innerhalb von höchstens 2 Sekunden wieder roa sein, wenn es länger dauert: Zeichen für Austrocknung
--eine von Ihnen mit den Fingern gezogene Hautfalte verstreicht nicht sofort wieder
- Untertemperatur (unter 37,5°)
Falls Sie Austrocknung feststellen, bräuchte Ihr Hund unbedingt Infusionen.
Versuchen Sie bitte, Ihren Hund durch Zusatz z.B. von Fleischbrühe zum Trinkwasser zur Flüssigkeitsaufnahme zu animieren. Immer wieder kleine Mengen mit Spritze oder Löffel eingeben.

Falls es nicht rasch besser wird, bitte nochmalige tierärztliche Untersuchung (Kontraströntgen Wirbelsäule, nochmaliges Abtasten der Prostata), damit möglichst doch noch eine Diagnose gestellt und dann gezielt behandelt werden kann.

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen, meine Antwort positiv zu bewerten, da meine Arbeit ansonsten unbezahlt bliebe. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind

PS: falls erforderlich (insbesondere zwecks Infusionen):

Notdienste finden Sie hier:
- http://notdienste-catsonline.piranho.de/index.htm
- www.tierdoc24.de
- über die Feuerwehr / Polizei vor Ort
- auf den Anrufbeantwortern fast aller Tierärzte wird der Notdienst angegeben
- Tierkliniken haben immer 24 Stunden Dienst.



Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Lieber Herr Kind, vielen dank für Ihre wertvollen Antworten. Ich habe noch vergessen zu sagen, dass wir spezielles Därfutter in Dosen vom Tierazt bekamen. Die erste halbe Dose hatte er vor 3 Tagen gut gegessen, gestern jedoch alles wieder ausgebrochen, nach einer halben Stunde. Er trinkt an sich normal, (Fencheltee). gerade waren wir Gassi und er schnüffelt schon und setzt Urin ab,markiert auch, ansonsten trottet er lustlos hinter mir her. Die Tierärztin hat ihn rektal auch abgetastet und nichts festgestellt. Ich dachte auch, seine Wirbelsäule wäre leicht runder wie sonst, sie ist jetzt auch gut tastbar, da er abgenommen hat. Ultraschall betraf auch Bauchraum und Herz. Hierbei wurde Luft im Darm gesehen. Im letzten Jahr hat er 2 mal einen festen, harten Bauch seitlich gehabt und eine Spritze zum Lösen bekommen. diesmal ist alles weich, aber wie gesagt hatte er Luft im Darm. Gestern hat er nach der Antibiotikagabe noch 3 kleine Brocken Dosenfutter von meiner Hand genommen. was ich noch seltsam finde, ist, dass er nach der Gabe von Schmerzmittel /bzw. quadruplex, sein Schlafkissen heftig gepackt hat um sich abzureagieren, bis er auch ziemlich geschnauft hat, so wie früher. Andererseits frisst er eben nicht und hängt lustlos rum.
mit freundlichen Grüßen, Britta Erlich-Friedinger
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

daß die Wirbelsäule etwas runder ist, ist oft ein Zeichen für Schmerz und Verspannungen.

Da im Bauchraum alles in Ordnung zu sein scheint (insbesondere Pancreas- , Gallen-und Prostataprobleme sind oft sehr schmerzhaft), würde ich die Wirbelsäule noch genauer untersuchen lassen.

Falls Sie Novalgin im Haus haben, würde ich heute eine Gabe (25 mg/kg) geben, da Ihr Hund ja sogar mit seinem Schlafkissen gespielt hat, nachdem er das Novalgin gespritzt bekam.

Ibuprofen (5mg/kg) und Phenylbutazon (15mg/kg) sind leider schlechter magendarmverträglich, würde ich nur im Notfall geben.

Als homöopathisches Mittel wäre auf jeden Fall Nux vomica 3x tgl. gut. Außerdem evtl. noch Rhus toxicodendron D6 2x tgl.

(Bachblüten-Rescue und Wärmflasche siehe erste Antwort)

Freundliche Grüße,

Udo Kind

Tierarzt - Homöopathie und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Lieber Herr Kind,

Also Morgen gehe ich auf jeden Fall wieder zum Tierarzt. Sollte er wirklich Verspannungen oder Schmerzen an der Wirbelsäule haben, würde er doch nicht auf das Sofa springen oder nach dem Markieren scharren? würde er dann auch tagelang nichts fressen wollen?

mit freundlichen Grüßen
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

daß er auf´s Sofa (so wie immer? völlig ohne Problem?) springt, spricht natürlich gegen Schmerzen; daß es auf Novalgininjektion besser wurde und der aufgekrümmte Rücken sind eher Zeichen das Schmerz vorhanden war/ist.

Nich-Fressen kann grundsätzlich viele Ursachen haben (Zahn- und Rachenerkrnkung, Schmerz, Fremdkörper (z.B in der Speiseröhre), Organerkrankungen (war die Schilddrüse bei der Blutuntersuchung dabei, T4-Wert)..., auch psychische Ursachen sind möglich.)

Es ist gut , daß Sie morgen noch mal zum Tierarzt gehen.

Ich drücke die Daumen , daß die Ursache gefunden werden kann , um dann gezilt behandeln zu können.

Viel Glück!

Freundliche Grüße & danke für die positive Bewertung,

Udo Kind