So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16394
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo,Wir haben einen 9 Wurf Golden- RetrieverAllem Welpen

Kundenfrage

Hallo, Wir haben einen 9 Wurf Golden- Retriever Allem Welpen geht es gut, wir haben aber leider ein Sorgenkind dabei:( Er hatte bei der Geburt schon Neongelbes Fruchtwasser und der Welpe war auch Neongelb. Er hat erst sehr langsam zugenommen 10 Gramm an Tag, dass ist aber besser geworden aber noch nicht so gut wie bei den anderen. Sein Fell ist ganz anders Struppig trocken und mitlerweile schneeweiss . Jetzt auf einmal kommt so Hautfarbende Besche Farbe nach. Hatte erst gedacht, man könnte auf die Haut schauen, aber nein das ist sein Fell. Seine Haut ist gerötet und so perament artig. Seine Augen sind ganz Blau und die Nickhaut schiebt sich immer davor. Ob er blind ist weiss ich nicht, könnte aber sein, weil er reagier nicht auf Bewegungen und läuft noch wirr rum. Seine Geschwister können alle schon gezielt Ziele verfolgen. Er kann auch nicht richtig laufen er knickt oder fällt nach zwei Schritten um :( Wir haben ein grosses Blutbild machen lassen wie sende ich ihnen das??? Aber der Tierarzt ist überfragt. Würde gerne ein Bild senden aber wie? Liebe Grüsse Sabine Ich hoffe sie können mir helfen!!!!

Attachment: 2012-07-12_124615_blutbildgelberwelpe.pdf


Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

ich habe ihnen diesbezüglich schon einmal geantwortet,das Blutbild ist absolut in Ordnung,da die Probe verschickt wurde sind einige werte wie Glukose,Eiweiß verfälscht,was aber auf den Versand beruht und das Labor ebenso vermerkt hat.anhand ihrer Beschreibung bin ich mit leider sehr sicher ,daß er einen schweren Gendeft hat,daß ihm z.b. Melaninfehlt,welches für die pigmentierung verantwortlich ist,und bei vielen rein weißen Tieren auftritt,Katzen und Hunde dies geht leider oft auch mi einer Taubheit ud/oder Blindheit einher.Ich selbst habe einen rein weißen Jaxk Russelterrier von einer Züchterfreundin genommen,da er taub ist,auch er besitzt ein blaues Auge.dies ist aber leider weder behandel-noch heilbar.Ich würde ihnen dennoch raten um absolute Gewißheit diesbezüglich zu bekommen ihn in einer Tierklink vorzustellen .Sollte sich dies bestättigen wovon ich im Moment leider ausgehe und er zudem werder hören noch sehen sollten sie sich überlegen was im Sinne des Welpen das Beste ist,ob er so ein lebenswertes hundeleben führen kann.

 

Beste grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

 

P-S. ich würde mich freuen dann nochmals von ihnen zu hören.

Corina Morasch und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
aber der ck nac wert ist doch nicht in ordnung oder?
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

auch dieser ist sowiet in Ordnung,es handelt sich hierbei um den Muskelwert,welcher äußersdt empfindlich reagiert wenn das blut wie in diesen Fall versnedet wird,ist er nahezu immer egal onb bei Hund,katze,Pferd fälschlicherweise erhöht,daher kann dies dann vernächlässiggt werden.Zudem ein ein einzig alleine erhöhtert Muskelwert auch kein Anzeichen für eine erkrankung ist.Ferner in ihrem Fall dies auch auf keine Erkrankung bezüglich der veränderungen bei ihrem Welpen paßt .Ich habe bei versendeten Blutproben stets einen erhöhten CK-wert ohne daß die Tiere krank sind.Daher ist das Blutbild ihres welpen in Ordnung bzw man müßte um es tausendprozent beurteilen zu können nochmals wiederholen,dann aber in einer Klink wo es auch sofort in dem Labor untersucht wird und nicht durch Versand dann zu verfälschten werten führt.ich denke jedoch nicht,daß man hier etwas findet sondern daß es sich leider um einen angeboren Gendeft,Anormalie etc handelt.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ok, danke danke
wir werden einen gentest machen lassen.
ist mir jetzt unangenehm, aber mir schwebt noch eine frage im kopf...lieb guck.
wenn es wirklich so eine pigmentstörung sein sollte, woher dann die schwäche?
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

wie gesagt es gibt hierbei viele Möglichkeiten ,z.B. eben die damit oft verbundene Taubheit und /oder Blindheit.Die Tiere haben oft mehrere "Defekte"was dann auch zu einer allgemienen Schwächung des körpers führen kann.Ich würde ihnen wie schon geschrieben raten ihn in einer Tierklink vorzustellen und dort noch einige weitere UnterushcungemTests,wie Hör-und Sehtest etc durchführen lassen.Oft kann man bzw macht man beiTieren keinen Gentest bzw kann mit diesen auch nicht immer den Defekt genau lokalisieren.Dies sollte dann aber in der Tierklink entschieden werden ob und wenn je welcher Test diesbezüglich Sinn macht.Ich drücke ihnen und ihren Welpen dennoch die Daumen und wünsche ihnen alles Gute.Falls sie ein genaueres Ergbenis diesbezüglich haben würde ich mich über eine kurze Rückmeldung hier freuen.

 

Beste Grüße

 

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo , wollte nur berichten, dass unser Sunny eingeschläfert worden ist:(
Er fing auf einmal an zu krampfen und kam einfach nicht mehr aus diesen Krampf raus.
Nichts half Blutwäsche gegen krämpfe nichts.
Wurde nur schlimmer und schlimmer.
Wir haben Sunny jetzt zur Patologie gebracht, und es ist heraus gekommen, dass in der Trächtigkeit eine Wurmlarve durch die Nabelschnur in die Leber gegangen ist .
Die Leber hat versagt und die Gifte sind dann ins Gehirn gegangen.
Wir sind unendlich traurig:(

Liebe Grüsse Sabine
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

danke für Ihre Antwort.

 

Ich bedaure Ihren Verlust sehr, trotzdem alles Gute.

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin