So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.

Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Unser Welshterrier kann plötzlich nicht mehr laufen, er setzt

Kundenfrage

Unser Welshterrier kann plötzlich nicht mehr laufen, er setzt sich sofort hin, wenn er aufgestanden ist. Er ist 12 1/2 Jahre alt und läuft seit einiger Zeit etwas staksig, daher dachten wir, es läge an seinem Alter. Was können wir heute noch für ihn tun?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Abend,

da Sie bereits Metacam gegeben haben ist es leider ungünstig noch zusätzlich ein Schmerzmittel zu geben.
Frühestens nach ca. 5-6 Stunden können Sie etwas anderes einsetzen heute abend:
- Novalgin-Tropfen 20-30 mg/kg Körpergewicht (falls vorhanden, da rezeptpflichtig)
Tropfen -- 1 Tropfen = 25 mg
Tabletten -- 1 Tablette = 500mg
Zäpfchen -- 1 Zäpfchen = 300mg oder 1 Zäpfchen = 1000mg
- Paracetamol 20 mg/kg
- Aspirin 10 mg/kg

Auch ein abgelaufenes Medikament kann noch sehr lange Zeit wirksam sein.
Es wäre möglich, daß Ihr Hund Schmerzen auf Grund starker Arthrosen im Wirbelsäulen- bzw. Hüftbereich hat. Man muß abklären inwieweit die gängigen Schmerzmittel überhaupt noch anschlagen können.
Evtl. könnte man eine Kombination mit Prednisolon versuchen - aber leider erst morgen beim Tierarzt.

Sie könnten dem Hund zusätzlich eine Wärmflasche anbieten, weil auch dies schmerzlindernd wirken kann.

Homöopathisch kann man Arnica D6 geben (3xtgl. 5-8 Globuli oder 1 Tablette)


Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben. Bitte bewerten Sie meine Antwort, wenn Sie zufrieden sind durch Anclicken eines Smiley - Buttons. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie nicht mit meiner Antwort zufrieden sein, können Sie gerne nochmals nachfragen, damit Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten.

Vielen Dank XXXXX XXXXX !

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke
Tierarzt-mobil und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Danke für die schnelle Antwort. Wir werden morgen früh gleich zum Tierarzt fahren.
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 4 Jahren.
ich wünsche hrem Hund gute Besserung !
Danke für die positive bewertung.

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde