So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 7100
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hallo, mein Hund übergibt sich seid der Nacht von Samstag auf

Kundenfrage

Hallo, mein Hund übergibt sich seid der Nacht von Samstag auf Sonntag, Sonntag ca. 40mal, hell gelblich, kein Blut; 2mal festen geformten Kot abgesetzt, ohne Blut; Montag Tierarzt: Anitbiotikum, Cortison, auf mein Drängen hin Vit. K; gestern Abend war unser Hund fitter, Milchreis in Wasser gekocht gegessen, heute nacht um 1 ging es wieder los, 4mal erbrochen, alles was sie gegessen hat, heute morgen um 5 einmal selbstständig getrunken; versuche jetzt mit Spritze warmes Wasser ihm zu geben.
Verdacht auf Blaukornvergiftung, sie ist am Samstag beim Nachbarn gewesen, dort wurde frisch gedüngt.
Tierarzt: Darmgeräusche vorhanden, erhöhte Speichelproduktion, aber alle Schleimhäute rosig, Herz, Lunge okay
Was kann ich noch tun?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.

Lieber Nutzer,

Minereraldünger wie Blaukorn enthalten vor allem Stickstoff,Kalium und Phosphor

und können-in hohen Dosen aufgenommen außer zu Erbrechen auch zu Krämpfen, Gleichgewichtsstörungen, Herz-Kreislauf und Nervenschäden führen- leider in seltenen Fällen auch mit Todesfolge, gelegentlich mit langanhaltenden Schäden der Organe.

Sie sollten daher unbedingt mit Ihrem Hund in eine Klinik fahren, denn wenn die Symptome anhalten wie Sie es beschreiben, sollte sie unbedingt stationär aufgenommen werden, denn nur unter standiger ärztlicher Beobachtung kann dann auch entsprechend den Symptomen sofort geholfen werden.

Kreislaufstützende Präparate und ein Elektrolyttropf zum Ausschwemmen des Giftes sind unbedingt erforderlich, ebenso wie eine Ruhigstellung/Behandlung des Magen/darmtraktes.

Einmalige Injektionen von Antibiotika und Cortison sind da nicht ausreichend!

Allein der Befund der rosa Schleimhäute ist nicht aussagekräftig genug, denn Blutungen sind bei dieser Vergiftung eher selten.

Zu Hause können Sie Ihrem Hund leider nicht ausreichend helfen., hier ist

schnelle,tierärztlich rund-um-die Uhr Versorgung in den nächsten Tagen wichtig.

Alles Gute für Lotta!

Gerne beantworte ich sofort weitere Fragen.

Sollten keine Nachfragen bestehen, bitte ich um eine positive Bewertung, damit meine Arbeit bezahlt werden kann. Danke im Voraus.

Haben Sie noch Fragen? Ich antworte gern direkt nochmal.
Über eine positive Bewertung würde ich mich sehr freuen.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.

Lieber Nutzer,

wenn Sie noch weitere Fragen haben oder noch nicht zufrieden sind, antworte ich gern direkt nochmal.

Wenn alle Fragen beantwortet sind, bitte ich Sie, auf ein positiv Smiley zu clicken,

damit meine Arbeit bezahlt werden kann.

Danke im Voraus.

Dr.M.Wörner-Lange