So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...

Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

mein jack russel ist sterilieirt weiblich 7 jahre Gewicht

Kundenfrage

mein jack russel ist sterilieirt
weiblich
7 jahre

Gewicht 9,30 Kg

Was und vieviel soll ich ihm füttern
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

wenn Sie Fertigfutter füttern wollen , könnten Sie z.B. von Royal canin "Neutered Dog adult small dog bis 10 kg füttern (nähere Infos: http://www.tierarzt24.de/category/6449-kastration.aspx ).

Wieviel Sie Ihrem Hund füttern hängt u.a. von dem Ausmaß der Bewegung Ihres Hundes ab und ob er eine Veranlagung zum Dickerwerden hat. Grundsätzlich kann man sich erst mal nach der Empfehlung des Herstellers richten.

Die meisten gängigen Futtermittel sind in Ordnung. Es gibt verschiedenen Tests:

Nassfutter

Im Naßfutermiteltest von "Ökotest (12/2010) haben alle Nassfutter ein "gut" erhalten.
Ergänzend könnten Sie selbst gekochtes Geflügelfleisch oder Fisch, Hüttenkäse/Quark mit Kartoffel oder Reis ab und zu anbieten.


Trockenfutter:

Stiftung Warentest, Test 11/2010: auch Frolic (100% complet) hat hier die Note 1,3 bekommen.

Ich persönlich würde sowohl Fertigfutter als auch Selbstzubereitetes füttern. Hier sind einige Futtermittel beschrieben:
- http://www.courtneys.de/Ernaehrung/Infos/infos.htm
- http://www.barf-fuer-hunde.de/gemueseliste-a-48.html

Letztlich kommt es auf die genaue Zusammensetzung des Futters an. Wichtig sind hier neben Eiweiß, Kohlenhydraten, Fett und Vitaminen die Mineralien (u.a. Calcium, Kalium und Phosphor) aber auch Spurenelemente wie Kupfer und Zink. Diese Inhaltsstoffe sollten möglichst detailliert auf dem Etikett deklariert sein.

Es gibt Institute, die Berechnungen bzgl. der individuellen Fütterung durchführen und ausrechnen welche Zusatzstoffe man wie oft und in welcher Dosierung geben sollte.
Hier kann man diese Berechnungen durchführen lassen (und bestimmt auch noch mehr Infos bekommen):
-Institut für Tierernährung, Tierärztliche Hochschule Hannover
-Lehrstuhl für Tierernährung LMU München
(089 2180 78780), http://www.ernaehrung.vetmed.uni-muenchen.de/ http://www.ernaehrung.vetmed.uni-muenchen.de/service/ernaehrungsberatung/eb_hunde/index.html
-Institut für Tierernährung, Freie Universität Berlin
(030 838 52256)
- http://www.futtermedicus.de/ernaehrungsberatung.html, Dr. N. Dillitzer, 08141/347844,
Selbstkochen, Ergänzungen: Vitamin optimix cooking, Vitamin optimix sensitive
- http://www.praxis-tierernaehrung.com/index.php?option=com_content&view=article&id=31:durchfuehrung-der-beratung&catid=11:tieraerztlicheernaehrungsberatungfuerhunde&Itemid=55

Ich empfehle meinen Patienten in meiner Praxis Frau Dillitzer (www.futtermedicus.de ) und habe damit gute Erfahrungen gemacht.

Eine gewisse Abwechselung zwischen verschiedenem Futter ist durchaus sinnvoll (aber kein ständiger Wechsel, dies ist eher schädlich, da sich die Darmflora auf das gegebene Futter einstellt). Ein Futterwechsel sollte immer allmählich stattfinden. Wenn man immer nur das gleiche Futter füttert ist es schwierig bei Bedarf (z.B. Nierenerkrankung im Alter) eine neue Diät einzuführen.

Sehr gut bewährt haben sich zur Unterstützung der physiologischen Darmflora (und damit der Verdauung) der Zusatz von 1 Tl Joghurt oder auch 1/2 Tl. Heilerde zum Futter

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind

Interessante Infos finden Sie auch hier:

- http://www.hund-und-futter.de/Druckversion.pdf

- http://www.courtneys.de/Ernaehrung/Infos/infos.htm

- http://www.barf-fuer-hunde.de/gemueseliste-a-48.html

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

haben Sie noch eine Frage? Ich antworte gerne noch einmal.
Falls Sie keine Ergänzungsfrage mehr haben, würde ich Sie bitten, fairer Weise und den allgemeinen Abläufen bei just-answer entsprechend auf "Akzeptieren" zu klicken. Vielen Dank im Voraus!

Freundliche Grüße,

Udo Kind