So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.

Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

nach dem fststellen einer hezklappenerweiterung bei unserer

Kundenfrage

nach dem fststellen einer hezklappenerweiterung bei unserer 7jährigen yorkshirehündin haben wir nah 5 tabl. prilenal 5mg keine verbesserung festgestellt, hat jemand einen rat
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

Prilenal enthält den ACE-Hemmer Enalapril. Nicht bei allen Hunden ist dieser Wirkstoff ausreichend. Häufig muß man mit anderen Mitteln wie Digoxin oder Furosemid kombinieren - je nach Befund.
Gerade, weil Sie keine Veränderung bei Ihrem noch recht jungen Hund feststellen können, wäre ein Herzultraschall durch einen Spezialisten ratsam, um die Medikation zu überprüfen -und vermutlich zu optimieren.
Nicht alle Herzerkrankungen lassen sich allein auf Grund eines auskultatorischen oder Röntgenbefundes therapieren.
Ein Herzultraschall gibt Aufschluß über die Strömungsbefunde am Herzen. Erst dadurch kann festgestellt werden, um welche Art von Herzfehler es sich handelt.

Da Sie das Medikament anscheinend jedoch erst seit 5 Tagen geben, können Sie noch ein paar Tage abwarten. Ein ACE-Hemmer führt anfangs zu einem Blutdruckabfall, der erst ausgeglichen werden muß. Dies dauert einige Tage. nach ca. 14 Tagen hat sich alles eingespielt.

Also: noch ein paar Tage abwarten, aber grundsätzlich die Medikation mittels Herzultraschall überprüfen assen. Dies sollte in regelmäßigen Abständen von 6-12 Monaten durchgeführt werden, da der Herzbefund sich trotz Medikation verändern wird.

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren, indem Sie auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken.
Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.
Vielen Dank im Voraus !

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde