So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16233
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Unser Bouvier ist 10,5 Jahre alt und wird seit gut 3 Monaten

Kundenfrage

Unser Bouvier ist 10,5 Jahre alt und wird seit gut 3 Monaten wegen akuter Herzschwäche behandelt. Er bekommt 3/4 Nelio morgens, je 2 Dimazon morgens und abends und je eine Cardisure 10 mg morgens und abends. Der Wasserbauch geht jedoch nicht zurück und die leichte stoßweise Atmung ist auch noch da. Die Muskulatur ist besonders am Rücken deutlich zurückgegangen. Wir haben von gemischter Nahrung auf Fleisch, Nudeln und Hüttekäse umgestellt.
Kann ich sonst noch was tun?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

eventuell wäre es ratsam es mit einem anderen Hezmittel zu versuchen,da es öfter vorkommt ,daß bei einen Pantienten daß eine herzmitel schlechter greift.Ich würde es z.B. mit Vetmedin versuchen.Ferner ein geeignetes Mineralfutter zum Futter geben und auch etwas Gemüse sowie einen Schu0ß Rapsöl,enthält essentielle fettsäuren.Als gemüse eigent sich z.B. gekochte karotten oder Zuchini,da gerade ein älteren Hund eine optimale Futterzusammenstellung benötigt,insbesondere wenn man es selbst zubereitet,was durchaus in Ornung ist.Sie können sichbezüglich der Futterzusammenstellung noch genauere >Information bzw sich ein Futter zusammenstellen lassen welches optimaln und individuell für ihren Hund geeignet ist,hierfür können sie sich z.B. an das Institut für Tierernährung der Uni München,unter www.ernaehrung.vetmed.uni-muenchen.de wenden.Zusätzlich können sie ihm noch zur Unterstützung des Herz-Kreislaufsystems Crataeguss D6 Globuli 3xtgl 8-10 Globuli geben,erhalten sie rezptfrei in der Apotheke.Wie gesagt ich würde es eventuell mit einem anderen Herzpräparat wie vetmedin versuchen und das Futter mit Rapsöl,Gemüse und einem Mineralfutter ergänzen.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde