So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...

Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

guten morgen, ich wende mich mit einer dilekaten angelegenheit

Kundenfrage

guten morgen,
ich wende mich mit einer dilekaten angelegenheit an sie. gestern beim spaziergan fand meine hündin einen fuchswelpen im alter von ca 4-5 wochen. der kleine entwischte ihr und ich folgte den beiden bis zu dem bau, wo sich der kleine racker versteckte. dort fand ich die tote mutter sowie ein totes junges. ich wollte den kleinen nicht dort lassen. es fanden sich dann noch 2 weitere junge. nun habe ich 3 fuchwelpen zuhause, auch wenn mir bewusst ist, dass ich es eigentlich nicht darf (jagdwilderei usw.)
ich habe viel erfahrung in der aufzucht verschiedener tiere ua marder und würde sie gerne aufziehn und später auswildern, denn es ist klar, dass sie nicht als haustiere gehalten werden können.
nun meine frage, wie kann ich dies tun dh welchen ämtern muss ich es melden, welche nachweise brauch ich dazu, wo bekomm ich unterstützung bei der auswilderung , denn das ist neuland für mich ???

vielen dank XXXXX XXXXX
lg mellaluna
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo

 

bei den Ämtern wäre das Veterinäramt erste Anlaufstelle.

Für die Fütterung wie von Ihnen schon begonnen zunächst Hundewelpenmilch, ab etwa 4. Woche Hundewelpenfutter. Bilder zur Altersschätzung: http://www.wir-fuechse.de/ueber_fuechse/welpen_gefunden/a.htm

Tipps für Aufzucht und Auswilderung könnte man Ihnen vermutlich in einem Zoologischen Tiergarten geben. Auch spezialisierte Tierärzte für Wildtiere wissen hierüber Bescheid (solche Tierärzte gib es in vielen größeren Städten).

Auf der schon genannten Internetseite finden Sie ausführliche Infos zu Aufzucht, Auswilderung und vielen anderen Fragen: http://www.wir-fuechse.de/ueber_fuechse/welpen_gefunden/welpen_gefunden.htm

 

Viel Glück!

 

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind