So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.

Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Unser Labrador und der Nachbarhund haben am Wochenende ca.

Kundenfrage

Unser Labrador und der Nachbarhund haben am Wochenende ca. 3 kg Vogelfutter-Erdnüsse gefressen. Beide haben am folgenden Tag unverdaute Erdnüsse erbrochen und auch mit dem Stuhl ausgeschieden - haufenweise / kiloweise. Beide haben es davon abgesehen gut überstanden - erst im Nachhinein haben wir gehört, dass Erdnüsse wirklich schädlich sein können (mal ganz abgesehen von der Menge! Das ist natürlich klar.) bzw. sogar manchmal tödlich. Ist das richtig? Hatten wir einfach ein Riesenglück - eine Magendrehung mit einem Magen voller Erdnüsse wäre ja oben drauf auch nicht zu unwahrscheinlich gewesen? Viele Grüße. Kirsten Hohmeier
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend Frau Hohmeier,

es ist das erste Mal, daß ich von Hunden höre, die solche Mengen gefressen haben !!
Die Magendrehung war sicherlich die größte Gefahr - ansonsten schaden die Nüsse eher auf allergischer Basis, wenn die Hunde darauf reagieren würden (was nicht der Fall zu sein scheint).
Also Entwarnung, es sollte bereits das Schlimmste überstanden sein.
Die Nüsse selbst werden so gut wie gar nicht verdaut - ein Problem gäbe es eher durch gesalzene Nüsse (als Nierenproblem).

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren, indem Sie auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken.

Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.

Vielen Dank im Voraus !


Mit freundlichen Grüßen,


Christiane Jahnke