So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.

Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Bei meiner 5jährigen Dackelhündin verändert sich die linke

Kundenfrage

Bei meiner 5jährigen Dackelhündin verändert sich die linke Iris.
Sie ist nicht mehr kugelrund, sondern ein Teil des Braunen ist wie gerade weggeschnitten und wird durch weiß ersetzt, was aber etwas bräunlich gefärbt ist.
Das Auge tränt ziemlich viel.
Ich mache mir Sorgen, dem Hund scheint es nichts auszumachen.
Die rechte Iris ist nach wie vor kugelrund und braun.
Meine Hündin ist TIGERFARBEN, und ich habe gehört, die sollen öfter Augenprobleme bekommen, und man sollte Tigerfarbene sich nicht decken lassen, weil dann die Jungen blind geboren werden.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,

Defekte an den Augen, die Merle-Gen-bedingt sind treten bei manchen Rassen auf. Da diese Defekte vererbbar sind, sollten diese Hunde (nicht unbedingt nur mit der Farbe, sondern mit diesem Gen) nicht zur Zucht eingesetzt werden.
Ob dies nun bei Ihrem Hund überhaupt vorliegt, läßt sich nicht unbedingt an der Fellfarbe ablesen. dazu müßte ein entsprechender Test durchgeführt werden.(Blutuntersuchung)

Da nur die Iris verändert zu sein scheint, sollte dies zunächst die Sehkraft nicht beeinträchtigen. Es könnte sich um eine reine Pigmentveränderung handeln.
Augenprobleme, auf welche Sie anspielen, kommen zudem viel früher zum Tragen - ehre bis zu einem Alter von 2 Jahren.
Ich würde trotzdem, wenn die veränderung sich ausbreiten sollte, einen auf Augen spezialisierten Tierarzt aufsuchen.
Solche Veränderungen muß man am besten sehen, um sie beurteilen zu können.
Auch eine Augenhintergrungsbeurteilung wäre in bezug auf das Sehvermögen wichtig.

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren, indem Sie auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken.

Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.

Vielen Dank XXXXX XXXXX !


Mit freundlichen Grüßen,


Christiane Jahnke


Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Vielen Dank, erstmal.

Und wofür kann, speziell bei dem linken Auge, das Tränen ein Hinweis sein?

Der Kontext ist für mich auffällig.

Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
der verstärkte Tränenfluß kann ein zeichen entweder für eine Bindehautentzündung oder für ein Problem den Tränen-Nasen-Kanal betreffend sein.
Ist dieser verlegt oder unzureichend angelegt, tränt das Auge. Die Durchgängigkeit kann jeder Haustierarzt leicht mit einem Mittel zum Anfärben der Hornhaut testen, da man beobachtet, ob es am entsprechenden Nasenloch herauskommt.
Tierarzt-mobil und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Unvollständige Antwort.
Erstmal vielen Dank.
Ich möchte wissen, ob das auffällige Tränen des linken Auges nicht noch ein detaillierter Hinweis sein kann.
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
es kann ein Hinweis sein - aber nicht für eine beginnende Blindheit oder durch einen Merledefekt hervorgerufene Augenerkrankung, sondern für ein Problem wie Bindehaut oder tränen-Nasen-Kanal betreffend - wie ich Ihnen beschrieben hatte.