So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.

Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Hallo, meine Hündin hat sich wohl beim Fahrradfahren etwas

Kundenfrage

Hallo,
meine Hündin hat sich wohl beim Fahrradfahren etwas verzerrt... auf jeden Fall hat sie beim normalen gehen starke Schmerzen. Ich gebe Traumeel Tabeletten... aber ich würde gerne auch was gegen die akuten Schmerzen geben. Da heute leider Sonntag ist und ich nichts "hundespezifischen" im Haus habe... wäre Paracetamol auch okay (Ipurofen soll man ja nicht geben)

Vielen Dank.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

folgende Mittel können Sie vorübergehend beim Hund einsetzen:

- Novalgin-Tropfen 20-50 mg/kg Körpergewicht (falls vorhanden, da rezeptpflichtig)

Tropfen -- 1ml = 500mg bzw.1 Tropfen = 25 mg
Tabletten -- 1 Tablette = 500mg
Zäpfchen -- 1 Zäpfchen = 300mg oder 1 Zäpfchen = 1000mg

Die Wirkdauer beträgt 8 Stunden! Deshalb sollte Novalgin regelmässig alle 8 Stunden gegeben werden!
- Paracetamol 20 mg/kg
- Aspirin 10 mg/kg


Außerdem sollten Sie den Hund für heute zumindest nur noch so wenig wie möglich bewegen.
Traumeel können Sie parallel weitergeben.

Gute Besserung !

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren, indem Sie auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken.

Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.

Vielen Dank XXXXX XXXXX !


Mit freundlichen Grüßen,


Christiane Jahnke


Tierarzt-mobil und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo nochmals,

eine kleine Frage noch dazu.... wie oft darf das Paracetamol gegeben werden? Habe jetzt eine Paracetamol 500mg gegeben... die nächste dann morgen früh?

Vielen Dank nochmals!

LG Kerstin Dittmar
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
es kann sogar alle 4-6 Stunden gegeben werden, da die Wirkung nicht so lange vorhält. Ich würde aber immer so wenig wie möglich geben - und das Paracetamol als Schmerzmittel nur für 1-2 Tage, da es sonst Magenprobleme geben kann.
Dann lieber ein speziell für Hunde zugelassenes Mittel wie Carprofen oder auch Novalgin.

Gute Besserung !