So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.

Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

mein Welpe ist gerade 13 Wochen alt. jetzt hat sie sich vor

Kundenfrage

mein Welpe ist gerade 13 Wochen alt. jetzt hat sie sich vor einer Woche beim toben einen fangzahn (michzahn) abgebrochen. Dieser wird nun von innen schwarz. was soll ich tun, ist ein handeln erforderlich, der milchzahn fällt doch bald aus, oder?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

da kann ich Sie beruhigen - es muß nichts getan werden. Die Wurzeln der Milchzähne sind recht kurz und sie brechen beim Toben gerne mal ab.
Zudem setzt bald der Zahnwechsel ein und der Zahn würde ohnehin ausfallen.
Sie sollten nur darauf achten, ob der bleibende Zahn die Wurzel dann wirklich rausgeschoben hat, oder ob sie sich evtl. verschoben hat und dringeblieben ist (ich würde es aber nicht erwarten).
Dann sollte sie entfernt werden.

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren, indem Sie auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken.

Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.

Vielen Dank XXXXX XXXXX !


Mit freundlichen Grüßen,


Christiane Jahnke

Tierarzt-mobil und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

es ist nicht die wurzel die abgebrochen, sondern der Zahn selbst. der Kanal wird schwarz. können denn nicht eindringende Bakterien den bleibenden Zahn beschädigen?

Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
hatte ich auch so verstanden. Der Wurzelkanal verschließt sich sehr schnell beim Hund. Deshalb passiert in der Regel nichts weiter. Würde man den Zahn jetzt ziehen bestünde auch ein wenig die Gefahr, daß der bleibende Zahn schief wächst, da der vorgegebene Weg nicht mehr da ist.
Deshalb würde ich es eher so lassen.

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde