So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an tierarzt-wester...

tierarzt-westerfilde
tierarzt-westerfilde, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16
Erfahrung:  praktische Tierärztin mit eigener Praxis, alternative Heilmethoden, TCM
65442732
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
tierarzt-westerfilde ist jetzt online.

Hallo, mein Chihuahua Rüde 8 Jahre alt hatte vor fünf Wochen

Kundenfrage

Hallo,

mein Chihuahua Rüde 8 Jahre alt hatte vor fünf Wochen eine PL- OP.
Ohne Schmerzmittel hüpft und steht er immer noch auf drei Beinen. Mit Carprofen belastet er das Beinchen , wenn er langsam geht. Das Knie sieht dabei etwas "steif" aus und er streckt das Bein etwas nach außen. Hinzu kommt, das er sich öfters an dem Gelenk beißt. Ich habe große Angst, das die OP nicht richtig verlaufen ist. Meine Frage ist nun, wie lange braucht ein Hund Schmerzmittel nach so einer OP ? Da er eine leichte Herzklappenverdickung hat, ist die Gabe von Carprofen doch zusätzlich ein Risiko ? Das nicht operierte Beinchen ist auch mit PL 2-3 betroffen und wird durch das Hüpfen noch mehr beansprucht.

Ich bitte um Rat und Hilfe,
in stiller Verzweiflung

Cornelia Rennemann
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

nach einer erfolgreichen OP braucht ein Hund in der Regel Schmerzmittel nur noch für einige Tage - gegen den Wundschmerz der OP. Das Knie selbst sollte dann nicht mehr schmerzen.
Sie haben recht, durch das Anheben des operierten Beines wird das andere Knie zur Zeit doppelt belastet. Und es macht keinen Sinn - insbesondere in Anbetracht der ebstehenden Herzerkrankung nun Carprofen über längere Zeit zu geben. Dann hätte die OP keinen Sinn gehabt.
Insofern wäre es sinnvoll den Hund entweder dem Operateur oder einem zweiten Kollegen zur Beurteilung nochmals vorzustellen.
Es könnte sich evnetuell um eine Reaktion auf Nahtmaterial im Innern der Wunde handeln - aber es wäre auch möglich (je nachdem welche Art der OP in diesem Fall angewendet wurde), daß das Knie jetzt zu "straff" ist durch zu kurze Bandersätze.
Es klingt auch von der Haltung her nicht nach dem, was nach einer erfolgreichen OP zu erwarten ist.

Bitte nicht in aller Stille verzweifeln - Sie haben Recht, daß muß kontrolliert werden !

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren, indem Sie auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken.

Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.

Vielen Dank XXXXX XXXXX !


Mit freundlichen Grüßen,


Christiane Jahnke



P.S.: Für Nachfragen bin ich erst heute abned wieder zu erreichen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Erneut posten: Andere.
meine Frage wurde nicht beantwortet
Experte:  tierarzt-westerfilde hat geantwortet vor 4 Jahren.

Guten Tag,

 

Ich würde gerne wissen, was an der Antwort der Kollegin auf Ihre Frage noch fehlt?

 

Für meine Begriffe wurden Ihre Fragen umfassend und gut verständlich beantwortet.

 

Falls Sie weitere Fragen haben, kann Ihnen die Kollegin ebenso weiterhelfen.

 

Der Antwort ist jedenfalls bis hierher nichts hinzuzufügen, und bitte seien Sie so fair, dier Kollegin für deren Arbeit zu bezahlen, indem Sie auf "Akzeptiert" drücken!

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

Nikola Roenspies

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
wenn die OP nicht richtig verlaufen ist, leidet der Hund dann dauerhaft unter Schmerzen ? Äußern sich Schmerzen in Form von Hüpfen ? Wie lange ist der Heilungsverlauf nach so einer OP ?
Selbstverständlich gehe ich heute Abend zu einer weiteren Kontrolle zu meinem Tierarzt. Ich wollte nur eine zweite Meinung haben. Mein TA meint, es sei alles noch im grünen Bereich, mir scheint das halt nicht so.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Erneut posten: Unvollständige Antwort.
Experte:  tierarzt-westerfilde hat geantwortet vor 4 Jahren.

...ich will es vorsichtig ausdrücken: Hüpfen ist sicherlich ein Zeichen dafür, dass der Hund nicht auftreten KANN, es ihm also lieber ist, das Bein hochzuziehen; wenn er unter Carprofen, also Schmerzmitteln, auftritt, ist das ein Hinweis darauf, dass das Knie noch wehtut.

 

Noch vorsichtiger gesagt: Nach OPs, die gut verlaufen sind, konnten die von mir nachbehandelten Hunde, vor allem die Leichtgewichte, sehr schnell wieder gut laufen...ca. 1-2 Wochen später...

 

Ich hoffe, man hat Ihnen im Vorfeld der OP mitgeteilt, dass die Erfolgsquoten bei einer Patella-Luxations-OP nicht so riesig sind?!, das heißt, eine Überstraffung passiert nicht gar so selten.

 

Die Schmerzen können im schlimmsten Fall anhalten, so dass der Hund genauso schlecht läuft wie vor der Operation. Daher wird heutzutage bei kleinen Hunden häufig das temporäre Hüpfen lieber in Kauf genommen und nur operiert, wenn die PL irreversibel ist, d.h., das Bein nicht mehr den Boden berührt.

 

Ich hoffe, ich konnte Ihnen nun weiterhelfen.

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

 

Nikola Roenspies

tierarzt-westerfilde, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16
Erfahrung: praktische Tierärztin mit eigener Praxis, alternative Heilmethoden, TCM
tierarzt-westerfilde und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Nikola Roenspies,

das Beinchen wurde durch einen Unfall irreversibel und wurde auch durch Therapie auf dem Wasserlaufband und mit Caprofen nicht mehr besser.
Gestern war ich beim TA zur Kontrolle und er meinte das es sich um ein krankes Gelenk handelt indem gesägt, gebohrt und geschraubt wurde und das es ca. drei Monate braucht bis der Hund wieder laufen kann, ob er ohne Schmerzmittel dann auch laufen wird, konnte er mir nicht garantieren. Was mich so fertig macht ist, das der Kleine auch Blasenkrank ist und ein schlechter Fresser ! Er benötigt mittlerweile sechs Tabeletten am Tag die alle mit Fressen eingenommen werden müssen. Zwei Methazid gegen die Struvietsteine, zwei Gastrosel gegen Bauchweh und Erbrechen, Canicox HD für seine Gelenke und zeitgenau Carprofen wegen der 24 Std. Wirkung. Ich bettel dem Hund jetzt schon drei mal täglich sein Fressen rein und manchmal verweigert er sogar Leberwurstbrot. Meine größte Sorge ist bei all dem, das er langfristig Schmerzmittel benötig auch wegen seiner Herzklappenverdickung. Können Sie mir ein näturliches Schmerzmittel ( ohne, oder mit wenig Nebenwirkungen ) empfehlen, damit wäre mir noch sehr geholfen. Auch für andere Tips bei diesem ganzen Dilemma wäre ich Ihnen noch sehr dankbar !!

Mit freundlichem Gruß
Cornelia Rennemann
Experte:  tierarzt-westerfilde hat geantwortet vor 4 Jahren.

Haben Sie es schon mal mit Traumeel-Tabletten versucht, gegen die Schmerzen?

 

Auch Rhus toxicodendron oder Nux vomica (alle beide in der Potenz D6, als Tabletten, 3-5 mal täglich auf die Zunge - schmecken nach Traubenzucker), haben sich bewährt. Alle drei sind ohne Nebenwirkungen, Nux vomica ist Brechwurz, und daher auch bei Magenbeschwerden sehr gut wirksam (Gastrosel ist allerdings auch ohne Nebenwirkungen). Rhus toxicaodendron wirkt in erster Linie auf die Gelenke, und in vielen Fällen bewirkt es auch eine gute Schmerzlinderung und etwas mehr Bewegungsfreude.

Nux vomica gibt es auch als Tropfen, in Vomisal Tropfen von Weravet sind die drin, auch haben sich von derselben Firma die Distorsal-Tropfen bewährt.

Da es sich hierbei allesamt um homöopathische Arzneien handelt, muss man etwas Geduld haben und ausprobieren, was für Ihren Hund das Richtige ist. Ein Protokoll zu führen, hat sich da sehr bewährt.

Alle Präparate sind so unschädlich, dass sie über lange Zeiträume eingenommen werden können, was man von Carprofen leider nicht sagen kann, da werden die Wirkungen nach drei Jahren deutlich schlechter, und es ist die Frage, ob der Magen das solange aushalten kann.

Ich würde die Präparate wirklich einmal ausprobieren, in meiner Praxis laufen einige Hunde und Katzen mit gutem Erfolg damit "herum"!

 

Was Sie auch noch probieren können, wäre, sich einen Kollegen oder Heilpraktiker zu suchen, der in der Akupunktur versiert ist - auch damit kann man langfristig und nebenwirkungsfrei Erfolge erzielen, und es ist auch nicht schmerzhaft.

Ebenso wie die Bio-Resonanz-Therapie, wobei es wahrscheinlich schwierig sein wird, einen Kollegen zu finden, der so etwas durchführt, sprich: so ein Gerät besitzt. Vielleicht können Sie mir mitteilen, wo Sie leben, dann könnte ich eventuell bei der Suche nach einem Akupunkteur oder Bio-Resonanz-durchführenden Kollegen beholflich sein.

 

Nach dem, was Sie mir nun geschildert haben, kann ich natürlich wesentlich besser verstehen, warum Sie sich solche Sorgen machen!

 

In so einem Fall, wenn das Beinchen schon so schwer vorgeschädigt ist, ist davon auszugehen, dass die OP notwendig war.

 

Falls Ihr Schatz nur Struvitsteine hat, kann man versuchen, das Fressen mit Vitamin-C-Pulver anzusäuern, das hat den gleichen Effekt gegen Struvit wie alle chemischen Substanzen; allerdings sollten Sie auch regelmäßig eine Urinprobe bei ihrem Tierarzt abgeben, damit er untersuchen kann, ob die Struvitsteine sich aufgrund der Säure nicht in Oxalatsteine verwandelt haben. Dies sollte bei jeder Struvitbehandlung regelmäßig gemacht werden.

 

Ich gehe mal davon aus, dass es zwecklos ist, Ihrem Hund eine Struvit-Diät anzubieten, wenn er sowieso schon so schlecht frisst??? Falls doch, hat sich die Diät von Trovet bewährt, sie wird aussergewöhnlich gut angenommen. Fragen Sie mal ihren Tierarzt, wenn Sie mögen - man kann diese Diät über die Firma Rebopharm beziehen, als Trocken- oder als Nassfutter, auch in kleinen Mengen. Mit Futterproben sind die auch recht großzügig.

 

So. Jetzt habe ich Sie wahrscheinlich mit meiner ganzen Naturheilkunde überwältigt.

Ich würde mich freuen, wenn etwas davon Ihnen weiterhelfen kann.

Entschuldigung, dass ich nicht vorher antworten konnte, mein Baby war seit gestern etwas raum- und zeitfordernd...

 

Viele Grüße,

 

Nikola Roenspies

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen herzlichen Dank für die ausführlichen Informationen !

Mein Wohnort ist Kassel ( Hessen )

Regelmäßige Urinuntersuchungen, alle drei Monate, lasse ich durchführen, der PH ist bei der Gabe von zwei Methazid zwischen 7 und 8 und vereinzelt sind immer noch Struvitsteine zu finden. Halbjährlich lasse ich Ultraschall von der Blase machen, leider hat sich auch ein Stein gebildet ,der, wenn er sich lößt, nicht mehr durch die Harnröhre passt. Aber es beteht laut meinem TA noch Hoffnung, das der sich von alleine auflößt.

Für einen Heilpraktiker, Bio- Resonanz und Akupunktur würde ich mich sehr interessieren, wenn es da jemanden in Kassel gibt.

Das Futter werde ich ausprobieren, wobei ich vermute das der Wirkstoff Methionin, wie bei den anderen dafür speziellen Diätfuttern, beigemischt ist. Aber der Tip mit Vitamin C ist gut, wobei mein Arzt meint, das dem Kleinen ein Proteinbaustein fehlt.

Trifft die Gabe von Tabeletten 3-5 mal auch bei einem Körpergewicht von 2,2 Kg zu und würde ganz wenig Leberwurst um die Tabeletten die Wirkung beeinträchtigen und kann ich mit der homöopathischen Behandlung schon anfangen und weiter Caprofen geben bis eine Verbesserung der Gangart deutlich wird ?




Experte:  tierarzt-westerfilde hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo, Frau Rennemann!

 

Ich werde mal nachhören, wie es sich mit Kassel und Akupunktur/Bio-Resonanz bei ihnen in der Ecke verhält - das kann allerdings ein paar Tage dauern, wegen der Feiertage. Ich melde mich aber auf jeden Fall!

 

Sie können etwas Leberwurst um die Tabletten geben, kein Problem, die Gaben 3-5 x 1 Tablette / Tag sind auch bei dem kleinen Hund o.k., später, wenn eine Verbesserung eintritt, kann man sie etwas reduzieren.

 

Carprofen können Sie zunächst weitergeben. Wenn Sie eine Verbesserung mit einem der homöopathischen Arzneimitteln bemerken, dann setzen Sie die Dosis von Carprofen herab, im günstigsten Fall, bis Sie gar kein Carprofen mehr benötigen. Aber eine drastische Verringerung wäre ja auch schon ein Gewinn...

 

Ich kann im Moment nicht sagen, ob Methionin im Trovet-Futter enthalten ist, am besten erfragt man das bei Rebopharm, denn, wenn ich mich recht erinnere, steht auf den Proben nichts davon drauf. Leider habe ich im Moment keine Struvit-Diät-Proben in meiner Praxis, sonst könnte ich es Ihnen ganz genau sagen.

 

Sie können mit den Homöopathika sofort anfangen. Das ist ja das Schöne daran...

 

 

Viel Erfolg wünscht Ihnen

 

 

Nikola Roenspies

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sie haben mir sehr geholfen. Wenn ich bedenke, wie mehrere Tierärzte hier getüftelt haben ... Sie haben mir einen guten Weg aufgezeigt. Odila Drexler München
< Zurück | Weiter >
  • Sie haben mir sehr geholfen. Wenn ich bedenke, wie mehrere Tierärzte hier getüftelt haben ... Sie haben mir einen guten Weg aufgezeigt. Odila Drexler München
  • Prompte und absolut hilfreiche Antwort, die uns sehr beruhigt hat, weil heute Sonntag und unser Tierarzt nicht erreichbar ist! JustAnswer Kunde Winnenden
  • Freundlich, verständnisvoll, sehr zügige Antworten, werde ich weiterempfehlen und jederzeit wieder nutzen. Ina A. WOB
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Corina Morasch

    Corina Morasch

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    4923
    Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/corinamorasch/2010-8-14_142259_Corina_Morasch_CWU_klein.jpg Avatar von Corina Morasch

    Corina Morasch

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    4923
    Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BE/bergsonne/2012-7-17_145344_PB261261.64x64.JPG Avatar von Tierarzt - Homöopathie

    Tierarzt - Homöopathie

    Tierarzt

    Zufriedene Kunden:

    4670
    Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SI/sierraplenty/2011-4-17_142058_iselfotos1.08013.64x64.jpg Avatar von Dr.M.Wörner-Lange

    Dr.M.Wörner-Lange

    Tierärztin,Dr.

    Zufriedene Kunden:

    1928
    eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TI/Tierarztmobil/2011-8-4_105618_P1020396.64x64.JPG Avatar von Tierarzt-mobil

    Tierarzt-mobil

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    1681
    20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/KB/kbiron/2012-7-17_112843_kornelis2.64x64.jpg Avatar von kbiron

    kbiron

    Tierarzt

    Zufriedene Kunden:

    132
    In eigener Praxis tätig seit 2003, Dozent für tierärztliche Fortbildung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/IE/ierarztonline/2015-11-27_8627_...64x64.jpg Avatar von Tierarzt-online

    Tierarzt-online

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    707
    Tierärztin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/GC/GClemens/2013-10-4_111012_GabimitBigfoot.64x64.jpg Avatar von G-Clemens

    G-Clemens

    Sonstiges

    Zufriedene Kunden:

    165
    Tiermedizinerin mit Erfahrung/deutscher Zulassung
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde