So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16311
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Guten Abend!Unser Beagle Spike hat seit ca.4Wochen Gewichtsprobleme.Es

Kundenfrage

Guten Abend!Unser Beagle Spike hat seit ca.4Wochen Gewichtsprobleme.Es fing mit starken Durchfall und Blut im Kot an.Er wurde vom Tierarzt mit Antibiotikum behandelt und alles schien nach 5 Tagen i.O.zu sein.
Vor zwei Monaten wog er noch 23kg,als er krank war 19,6kg,letzte Woche Do.18kg und heute wog er 16kg.Er hat aber immer Hunger.Kann das Krebs sein...?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

welche Untersuchungen wurden diesbezüglich durchgeführt?Wurde eine Blut-und Kotuntersuchung durchgeführt?Eine Röntgenuntersuchung veranlaßtßAls Ursache kommen folgende Erkrankungen in Frage.

 

-ein Infekt,z.B. durch Bakterien

-Darmparasiten insbesondere Giardien

-ein tumoröses geschehen

-eine Allergie auf Futtermittel

-ein tumoröses geschehen

-ein organisches Problem wie z.B. der bauchspeicheldrüse

 

Ich würde ihnen daher raten zunächst ihrem Hund ausschließlich Schonkost bestehend aus gekochten Hühner-oder Putenfleisch mit gekochten Reis und körnigen Frischkäse in kleinen Portionen 3-4am Tag zu geben.Ferner ihm ein entzündungshemmendes Präparat vorab zu verabreichen und Vitamin B-Komplx.Ferner ein Präparat zu Stabilisierung der Darmflora wie z.B. Plantaferm von Plantavet oder Symbiotic von Nutrilabs.Ferner würde ich ihnen raten die oben erwähnten Untersuchungen so schnell wie möglich durchführen zu lassen um dann damit auch die genaue Ursache zu finden um dann gezielt behandeln zu können.Über eine Sammelkotprobe über 3 Tage kann man Bakterien,Pilze,Parasiten,sowohl auch ein Problem mit der Bauchspeicheldrüse über den PABA -test festzustelle.Über ein Blutbild kann man ein organisches Problem,eine Entzündung und auch einen Hinweis über ein tumoröses Geschehen feststellen,ferner über einen Allergietest eine mögliche Futtermittelallergie erkennen.Über eine Röntgenuntersuchung,insbesondere mit Kontrastmittel läßt sich ein Zubildung im Darm etc erkennen.Wie gesagt dies würde ich sobald wie möglich durchführen lassen um dann eine genaue Diagnose zu erhalten um dann gezielt behandeln und so ihrem Hund helfen zu können.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke für die schnelle Antwort!Uns ist noch aufgefallen,das Spike abends lieber allein sein will,er ist sonst sehr anhänglich und er reagiert auf einige Menschen agressiv die er schon sein ganzes Leben kennt...Könnte da ein Zusammenhang bestehen?
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

dies Verhalten resultiert daraus ,daß es ihm einfach schlecht geht ,er sehr wahrscheinlich auch Schmerzen im Bauchbereich hat,ich würde ihnen daher dringend raten die oben erwähnten Untersuchungen etc so schnell wie möglich durchführen zu lassen,eventuell am Besten in einer Tierklink wo man meist gleich ein Labor vor Ort hat und man dann auch die Ergebnisse entsprechend schnell vorliegen hat.

Alles Gut für Sie und ihren Beagle Spike

 

Beste Grüße

 

 

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde