So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.

Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

welpe trinkt nicht,gerade geboren ,alle anderen haben getr

Kundenfrage

welpe trinkt nicht,gerade geboren ,alle anderen haben getrunken habe nur haltbar milch zuhause
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,

versuchen Sie dem Welpen das Trinken zu erleichtern, indem Sie ihn an einer Zitze anlegen, an der vorher für ca 1 Minute ein anderer Welpe getrunken hat. Überprüfen Sie, bevor Sie den Welpen anlegen durch leichtes ausmassieren zwischen den Fingern, ob Milch fließt. Man kann auch etwas Milch ausmassieren und ans Mäulchen des Welpen schmieren, manchmal regt dies auch zum trinken an.

Wenn dies alles nicht funktioniert hilft es leider nur noch den Welpen per Hand zu füttern. Haben Sie Welpenaufzuchtsmilch im Haus? Normale Milch und Babymilch ist für Hunde leider nicht geeignet. Mit etwas Übung kann man für den Notfall auch Milch aus der Milchdrüse der Mutter ausmassieren und diese dann dem Welpen eingeben. Am Besten klappt dies mit einer 1 ml Spritze, da man hiermit viel feiner dosieren kann als mit einer Flasche. Zudem trinken geschwächte Welpen aus der Flasche häufig nicht gut. Die Spritze kann man seitlich in die Schnauze einschieben und dann langsam die Milch eingeben.

Wenn Sie keine Aufzuchtsmilch im Haus haben und es nicht klappt den Hund in der nächsten Stunde zu füttern sollten Sie mit dem Welpen den tierärztlichen Notdienst aufsuchen.

Alles Gute für Ihre Welpen