So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 6699
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Unser Schäferhund hat am Rücken und an den Flanken an mehreren

Kundenfrage

Unser Schäferhund hat am Rücken und an den Flanken an mehreren Stellen Fellausfall.Er knabbert und beißt sich an den Stellen immer die Haut auf. Die Tierärztin meinte es wäre evtl ein Futterproblem. Beim Trockenfutter würde der Hund nicht genügend Fette bekommen.
Parasitenbefall wurde untersucht und war negativ,er bekam auch eine Spritze, keine Ahnung welche.
Nachdem wir nun das Futter umgestellt und auch das Fell mit einem speziellen Shampoo gewaschen haben,war ca vier Wochen Ruhe und das Fell geschlossen. Jetzt geht der Spektakel schon wieder los. Was könnte das Problem sein.
Bin gespannt auf ihre Antwort
Mfg
Maria Brasch

Eigentlich war unser Hund immer dünn,seit dem letzten Tierarztbesuch aber hat er mindestens 6 kg zugenommen.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.

Lieber Nutzer,

wenn der Verdacht auf einen Parasitenbefall ausgeschlossen wurde, kann es sich um eine Pilzinfektion und eine bakterielle Hautentzündunghandeln, beides kann über eine Laboruntersuchung einer Hautstanze/Geschabsel diagnostiziert werden.

Auch eine Futtermittelallergie kommt in Betracht. Dies können Sie austesten, indem Sie ihrem Hund mehrere Wochen nur antiallergisches Futter (Handel, Tierarzt)

geben, oder selbst kochen, z.B. Reis/Nudeln mit Huhn, Lamm, Fisch oder Pferdefleisch.

Zusätzlich würde ich eine Blutuntersuchung anraten und die Schilddrüsenwerte bestimmen lassen.

Bei einer Unterfunktion kommt es häufig zu Hautveränderungen.

Auch auf das sog.Cushingsyndrom (der Körper produziert zuviel Cortisol) sollte der Hund untersucht werden, auch bei dieser Erkrankung kommt es zu starken Hautveränderungen.

Viel Erfolg und alles Gute!

Dr.ML.Wörner-Lange

 

 

 

Nachfragen beantworte ich gerne kostenfrei.Bitte das Akzeptieren nicht vergessen. Danke

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hautstanze und Geschabsel wurde auch schon gemacht. War auch alles in Ordnung

Allerdings kann ich nicht genau sagen ob Schilddrüsenwerte untersucht wurden . das wäre dann noch eine Massnahme.

Danke

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.

Gerne-und lassen Sie bei der Blutuntersuchungsicherheitshalber auch gleich eine Cushinguntersuchung mit machen.

Alles Gute und danke fürs Akzeptieren.

Dr.ML.Wörner-Lange

Über eine positive Bewertung würde ich mich sehr freuen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde