So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...

Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

hallo,mein hund west highlanterier 11 jare alt hatt vorhin

Kundenfrage

hallo,mein hund west highlanterier 11 jare alt hatt vorhin sein glied ausgefahren und verlor
dabei einige tropfen dunkel gefärbten urin.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

gibt es läufige Hündin(nen) in der Nähe oder war Ihr Rüde sonstwie stärker erregt?

 

wenn dies nur einmal passiert, kann es sich um etwas Prostatasekret oder in einer Schleimhautfalte angesammelten älteren Urin handeln. Dies wäre nicht schlimm. Roch der Urin sehr stark (kann Hinweis auf bakterielle Infektion sein).

 

Wie setzt Ihr Rüde denn Urin ab ? ganz normal oder öfter als sonst?

Ist der Kot so wie immer oder flacher als sonst (Abplattung kommt bei Prostatavergrößerung vor).

 

Wie ist das Trinkverhalten? (normale Flüssigkeitsaufnahme 20-60ml/kg / Tag)

 

Sollte Ihr Rüde öfter solch konzentrierten Harn absetzen, bitte Urinuntersuchung machen lassen.

 

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind

Tierarzt - Homöopathie und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
gibt es läufige Hündin(nen) in der Nähe oder war Ihr Rüde sonstwie stärker erregt?


(kann icg nicht sagen es wahr nur sein glied dabei ausgefahren)



wenn dies nur einmal passiert, kann es sich um etwas Prostatasekret oder in einer Schleimhautfalte angesammelten älteren Urin handeln. Dies wäre nicht schlimm. Roch der Urin sehr stark (kann Hinweis auf bakterielle Infektion sein).
(habe nicht daran gerochen ,gestern hatt er schonmal gemacht aber es sind nur ein paar tropfen)


Wie setzt Ihr Rüde denn Urin ab ? ganz normal oder öfter als sonst?

(errhatt schon ommer viel getrunken und uriniert,der eigentliche urin ist meist durchsitig )

Ist der Kot so wie immer oder flacher als sonst (Abplattung kommt bei Prostatavergrößerung vor).


(normal)


er hatt danach angefangen die tropfen aufzulecken

vielen dank
mfg knipper
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

wenn es öfter vorkommt, würde ich sicherheitshalber dann doch mal den Urin untersuchen und die Prostata abtasten lassen. Bei älteren Rüden kommen öfter Prostatavergrößerungen vor.

Falls Prostataprobleme vorliegen sollten, wäre evtl. eine Behandlung mit Ypozane sinnvoll (http://www-vetpharm.uzh.ch/perldocs/index_t.htm ), voller Wirkungseintritt nach etwa 2 Wochen, bei akuter Entzündung (dann haben Hunde aber meist Schmerzen und bewegen sich oft steifer) ist oft auch ein Antibiotikum erforderlich.

Homöopathisch können Sie gegen eine Prostatavergrößerung Pulsatilla D6 3x1 Gabe und Thuja D12 2x tgl geben. Bei Entzündung in den ersten 2 Tagen Belladonna D6 3x täglich und Sabal serrulatum D3 4x tgl.geben .(1 Gabe = 5 Globuli oder 1 zerpulverte Tablette, nüchtern, evl mit etwas Wasser in Spritze ins Maul geben). Manchmal reichen die homöopathischen Mittel alleine aber nicht aus, dann muß man mit dem vorher genannten Medikament kombinieren.

 

Freundliche Grüße & danke für´s Akzeptieren,

 

Udo Kind