So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16080
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Bei meinem Hund magyar vizsla ist momentan seit ca. 1 Std.

Kundenfrage

Bei meinem Hund magyar vizsla ist momentan seit ca. 1 Std. ein verstärker Speichelfluss
( tropfen ) zu sehen. Was kann das sein ( Übelkeit, Schmerzen). Er ist ruhig, sein Wesen ist ja ansonsten sehr temperamentvoll. Ich bin heute gegen 16.00 Spazieren gewesen ca. 45 min, alles ok. Futter heute abend Trockenfutter, er ist auch immer bei uns mit im Haus.
Er frist sehr gerne trocken Schwarzbrot. Ich habe ihm nach dem spazierengehen 2 Scheiben gegeben.
Vielen Dank XXXXX XXXXX Rat
Stefan Fritsch
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

 

danke für Ihre Anfrage.

 

Speichelfluss kann bei Hunden verschiedene Gründe haben, muss aber nicht in allen Fällen auf eine Krankheit hindeuten. Gehen Sie zunächst sicher, das Maul und Rachen in Ordnung sind, Zahnfleisch nicht blutig und von normaler Farbe.

 

Messen Sie bitte einmal Fieber. Liegt die Temperatur deutlich über 38,5°C (Normaltemperatur Hunde und Katzen) dann deutet dies auf eine Infektion hin. In diesem Fall sollten Sie morgen zur Kontrolle zum TA gehen.

 

Am ehesten gehe ich davon aus, dass der Speicher einer Nachwirkung des Trockenfutter in Verbindung mit dem Brot ist, wenn sonst keine Symptome zu erkennen sind.

 

Geben Sie genug zu Trinken und beobachten Sie den Hund in der nächsten Zeit gut, für den Fall das sich weitere Symptome zeigen. Er sollte lebendig und aufgeckt sind und fressen und trinken.

 

Zur Unterstützung können Sie stündlich 5 St, Rescue Tropfen geben heute abend.

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde