So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16582
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo ich habe eine Frage, mein Hund ist letztes Jahr im Oktober

Kundenfrage

Hallo ich habe eine Frage, mein Hund ist letztes Jahr im Oktober eingeschläfert worden was mich irritiert momentan irritiert das dieser Hund HD hatte und in Behandlung war und innerhalb einiger Tage eingeschläfert werden musste weil das Herz ganz schwach wurde und sich die Lunge mit Wasser gefüllt hatte. Zuvor hatte er einen Stuhlgang wie aufgeblasen geschäumt und hat sich Erbrochen. Nun habe ich erfahren das bei uns in der Reitanlage mehrere tote Ratten in der Reithalle wie auch in den Boxen gefunden wurden. Nun meine Frage! Könnte es sein das mein Hund Rattengift gefressen hat? Danke XXXXX XXXXX Antwort Gruß Andrea
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

bei einer Vergiftung mit rattengift,Cumarin,welches die blutgerinnung stoppt,vereinfacht ausgedrückt,kommt es zu unkontrollierten Blutungen,die Tiere erbrechen Blut,setzen Blut ab,im schlimmsten Fall bluten sie aus allen Körperöffnungen,daher hat es sich sehr wahrscheinlich nicht um eine Cumarinvergiftung gehandelt.Es gibt aber natürlich andere Giftstoffe,allerdings wirkt in der regel keines so daß das herz sofort angegriffen und geschädigt wird,dies wäre dann eventuell eher eine Spätfolge.Ganz kann man zwar ohne den Hund pathologisch nach dem Tod untersucht zu haben eine Vergiftung so nicht ausschließen,ich halte dies aber eher anhand der von ihnen beschriebenen Symtome nicht für sehr wahrscheinlich.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin