So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16405
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Guten Abend. Mein kastrierter RR hatte im Jahr 2010 eine OP

Kundenfrage

Guten Abend. Mein kastrierter RR hatte im Jahr 2010 eine OP wegen der Diagnose K9 Cystic Calculi Blasen Steine.

Sein Fressen wurde auf Hill´s UD nass und trocken umgestellt.

Die Steine hatten einen erhöhten Calcium Oxalate- Monohydrate und Dihydrate Wert angezeigt.

Seitdem hat mein Hund Probleme mit Blasenentzündungen und Inkontinenz.

Die Zugabe von AB hat meistens kurz geholfen, doch die Inkontinenz tritt trotzdem auf.

Ich werde morgen meinen Tierarzt aufsuchen und natürlich nochmal genau untersuchen lassen was los ist.

Ich schreibe Sie an, da ich gerne auf weitere AB´s verzichten würde und Alternativen, wie
solidago sc., cantharis sc. und propolis anstrebe. Dazu würde ich gerne Ihre Meinung hören.

Vielen Dank
Carmen
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

hömopathisch können sie gerne Solidago D6 Globuli 3xtgl 8-10 Globuli geben.Auch Cranberry Saft kann man gegen Inkotnenz(Blasenschwäche) anwenden,ebenso Propalinsirup,leider reichen diese Mittel aber oft alleine nicht aus um eine bleibende Besserung zu erzielen.Ich würde ihnen daher auf jeden Fall raten Morgen bei ihrem Tierarzt nochmals eine Harnprobe in einem Labor untersuchen zu lassen,insbesondere auf bakterein,sollten welche vorhanden sein dann auch mit hilfe eines Antibiogramms das geeignete Antibiotikumwelches dagegen wirksam festzustellen.ferner nochmals den PH-wert zu überprüfen und auch ein Harnsediment erstellen zu lassen um zu sehen ob eventuell erneute Kristallle vorhanden sind um dann damit wenn möglich nnochmals gezielter behandeln zu können.Wie gesagt die hömopathischen medikamente können sie gerne zur unterstützung geben und reichen sie leider meist alleine als therapie nicht aus.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank. Sie haben mir weitergeholfen.

Carmen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

bitte gerne und alles gute für sie und ihren Hund

 

Beste Grüße

 

Corina Morasch