So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...

Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr Dr. Kind , gestern habe ich erfahren ,

Kundenfrage

Sehr geehrter Herr Dr. Kind ,
gestern habe ich erfahren , daß mein Beauceronrüde - auf dem linken Auge - eine Keratitis superficialis chronica hat .
Der Befund wurde nach drei Tupferproben gestellt , sollten noch weitere Untersuchungen erfolgen ?
Kann ich homöopathisch das Immunsystem und Versorgung des Auges unterstützen ? Würde Cat`s Claw als Nahrungsergänzung helfen ?
Kann ich außer Tropfen-/Salbengabe noch etwas tun ?
Danke !
Freundliche Grüße
Claudia Böhm
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

Wie groß ist der betroffene Bereich der Hornhaut denn? (Grad 1 kleiner Bereich, Grad 3 wäre mehr als die Hälfte der Hornhaut.). Sinnvoll ist eine Untersuchung mittels Schirmer-Tränen-Test (STT) , ob das Auge genug Tränenflüssigkeit produziert. (evtl. schon gemacht worden?).

Falls eine Blase auf der Hornhaut vorliegen sollte: möglicherweise muß die Blase operativ abgeschabt werden und dann die Hornhaut abgedeckt werden.
Bitte gehen Sie insbesondere in diesem Fall baldmöglichst zu einem Tierarzt mit Zusatzbezeichnung Augenheilkunde.

Sinnvoll ist bei Keratitis oft die Gabe von Optimmune-Salbe , bei trockenem Auge Tränenersatz.

evtl. Euhravet-Augentropfen (plantavet, gibt´s beim Tierarzt).


Unterstützend (aber keinesfalls einen Tierarztbesuch ersetzend) könnten Sie Mercurius solubilis D6 und Euphrasia D6 je 3x täglich 5 Globuli geben.

Viel Glück!

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, daran zu denken auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind



Tierarzt - Homöopathie und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo ,
nachdem er eine Woche wegen eines Hornhautulcus behandelt wurde , hatte sich ein zweites gebildet . Diese erstrecken sich über die Hälfte der Hornhaut . Daraufhin wurden Tupferproben entnommen und die Diagnose gestellt .
STT wurde nicht durchgeführt , steht aber schon auf meiner Liste von Fragen für den morgigen TA- Besuch .
Die behandelnde TÄ hat 2007 " nur " je ein Seminar Augenuntersuchung und Augenchirurgie besucht und Interessenschwerpunkt Ophthalmologie . Ich werde wahrscheinlich trotzdem einen Facharzt für Augenheilkunde aufsuchen .Smile
DANKE für Ihre Antwort , einen schönen Tag noch !
Mit freundlichen Grüßen
Claudia Böhm
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

ich denke es ist sehr gut, wenn Sie zu einem Fachtierarzt für Augenheilkunde gehen.

Über kurze Rückmeldung bzgl. Ergebnis würde ich mich freuen.

 

Freundliche Grüße & danke für´s Akzeptieren,

 

Udo Kind

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Herr Dr. Kind ,
hier die Rückmeldung ! Smile
Nachdem der TA - Besuch mehr als unbefriedigend war - Diagnose KSC war plötzlich gar nicht mehr so sicher , " man kann ja mal Kortisontropfen versuchen " , Tupferprobe war auch kein eindeutiger Befund vorhanden - , habe ich dort die Behandlung abgebrochen und hatte das Glück , heute noch einen Termin bei einem Fachtierarzt für Augenheilkunde zu bekommen . Smile
Das Ergebnis : zwei Hornhautulcera ( indolent ? ) mit schlechter Heilungstendenz
Therapie : bis Dienstag Gentamycinsalbe 3x täglich und dann OP ( Nickhautschürze )
Freundliche Grüße
Claudia Böhm
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

indolent heißt einfach, daß es nicht hochschmerzhaft ist (dolor = Schmerz).

Abgestorbenes Gewebe muß auf jeden Fall von der Horhhaut abgetragen werden, anschließend muß die Hornhaut geschützt werden (z.B. mit Nickhautschürze, evtl. später auch mit speziellen Kontaktlinsen für Hunde).

 

Ich drücke Ihnen und Ihrem Hund die Daumen für Operation und gute Verheilung.

 

Nach der Operation können Sie 2 Tage Nux vomica D6 3x tgl 5 Globuli geben (Abbau der Narkose) sowie Calendula D2 und Euphrasia D6 je 3x tgl. zur Heilungsunterstützung für 2-3 Wochen.

 

Viel Glück!

 

Freundliche Grüße,

 

Udo Kind

Tierarzt - Homöopathie und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen ,
DANKE für die Tipps mit den hom. Mitteln !Smile
Ich bin froh , nun endlich eine Diagnose zu haben , damit dem " armen Kerl " geholfen werden kann .
Einen schönen Tag noch , freundliche Grüße
Claudia Böhm
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

danke für Ihre freundliche Rückmeldung & für´s Akzeptieren!

 

Noch mal alle Gute für Dienstag, bei einem Fachtierarzt für Augenheilkunden ist Ihr Hund bestimmt "in guten Händen"

 

Freundliche Grüße,

 

Udo Kind

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Herr Dr. Kind ,
nur Info

Attachments are only available to registered users.

Register Here
: ich hatte im Internet gesucht bzgl. Vorgehen bei der OP "Nickhautschürze ", dabei fand ich eine HP über KONTAKTLINSENTHERAPIE bei Hornhautulcera . Also schrieb ich betreffendem Fachtierarzt für Augenheilkunde eine Mail , erfuhr , daß die Chancen bei meinem Hund für diesen Eingriff sehr gut stehen . Den ersten OP -Termin habe ich dann abgesagt : Montag erfolgte direkt nach der Untersuchung ein Debridement der Hornhaut mit anschließendem Einsetzen einer Kontaktlinse . Der gestrige Kontrolltermin zeigte schon gute Erfolge bei der Heilung , so daß die Kontaktlinse nach insgesamt zehn Tagen entfernt werden kann .
Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende .
Freundliche Grüße
Claudia Böhm
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

danke für die Rückmeldung!

Auch Ihnen ein schönes Wochenende!

 

Freundliche Grüße,

 

Udo Kind

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde