So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16315
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, ich erhielt gerade die Nachricht, dass man hier auch

Kundenfrage

Hallo,

ich erhielt gerade die Nachricht, dass man hier auch Hundetrainer fragen kann.

Ich habe ein großes Problem. Ein habe einen mittelgroßen Mischling (Jagdhund) der auf unserem 5000 m² großen Waldgrundstück hertoben kann, während ich im Büro arbeite. Leider hat er entdeckt, dass wir zur Bewässerung unserer Pflanzen Gardenaschläuche verlegt haben, die er nun glücklich zerbeißt, einschließlich der Halterungen.

Gibt es einen Trick, wie ich ihm das abgewöhnen kann, außer den ständigen Hinweis, den Hund zu beschäftigen. Leider muß ich auch arbeiten, ich kann mich nicht den ganzen Tag um den Hund kümmern.

Für einen hilfreichen Tipp wäre ich sehr dankbar.

Viele Grüße
Barbara
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage.

Leider ist es meist nicht einfach den Hunden dies abzugewöhnen und es erfordert viel Zeit. Es ist einfach der natürliche Spieltrieb der hier zum Tragen kommt.

Ich würde auch mit den Bitterstoffen arbeiten, auch wenn es sein kann, dass man diese veile Male auftragen muss, dann sobald diese runtergewaschen sind, kann es sein, dass es wieder mit dem Beissen los geht.

Gleichzeitig würde ich verteilt auf dem Gelände Alternativen zum beissen anbieten. zB Spielzeug (Kong) mit Leckerlies darin. Dies können gut versteckt sein, der Hund wird diese trotzdem finden und ist beschäftigt.

Wirkt dies nicht, müssen Sie gezeilt auf die Schläuche trainieren. Dafür müssen Sie den Hund aber "auf frischer Tat" erstappen, sonst haben sie keine Chance. Installieren Sie Schläuche in Sichtweite und lassen Sie den Hund unter Beobachtung in den Garten. Fängt er an zu beissen müssen Sie innerhalb von wenigen Sekunden reagieren und ihn zB mit einem starken Wasserstrahl (Kinderspielzeug) erschrecken. Dann nach nicht strafen, sondern ignorieren wenn er "Trost" bei ihnen sucht. Andererseite loben Sie ihn stark, wenn er andere "richtige" Sachen zerbeißt (Stock etc.)

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank XXXXX XXXXX aber leider klappt das nicht mit auf frischer Tat ertappen, da wie gesagt das Grundstück sehr groß ist, dazwischen einige kleinere Gebäude stehen und man den Hund nicht immer sieht, außerdem habe ich das Problem, dass ich arbeiten muß und den Hund nicht ständig beobachten kann. Es würde mir aber leid tun, den Hund den ganzen Tag während meiner Arbeit im Haus einzusperren, während er draußen so schön herumtoben kann.

Den Tipp mit den verschiedenen Spielzeugen finde ich gut und werde ich aufgreifen.
Vielen Dank für Ihre Mühe.

Mit freundlichen Grüßen
Barbara
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank XXXXX XXXXX

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin
Corina Morasch und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Jetzt hat sie gerade die kleinen Laternen in unseren Garten zerstört. Mein Mann ist ganz schön wütend. Ich hoffe, die Spielzeuge helfen. Es ist nicht immer alles so einfach mit den lieben HundenLaughing
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,
ja, das kenne ich von unserem kleinen Jack-Russel. Gott seit Dank sind es meist nur seine eigenen Spielzeuge, die er "zerstört" :-)
Beste Grüße und ein schönes Wochenende, danke fürs Akzeptieren,
C.Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde