So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.

Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

hallo. mein hund (spanischer wasserhund) hat flöhe. wir haben

Kundenfrage

hallo. mein hund (spanischer wasserhund) hat flöhe. wir haben vor zwei tagen frontleine verabreicht und zwei flöhe per hand vernichtet. wir haben jetzt keinen weiteren gesehen, aber sie kratzt sich immer noch. sind das evtl noch die bissstellen die nachjucken? was kann ich dagegen unternehmen.
falls frontline nicht gewirkt hat, was kann ich noch dagegen machen. freunde meinten, ich könne auch k laus benutzen, dass ist für läuse bei menschen.

soo viele fragen.
vielen dank XXXXX XXXXX antwort
lg
mechthild mohr
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,


sehr gut wirksam ist meist "stronghold" , ein spot-on Präparat, welches man dem Hund im Genick auf die Haut vor den Schulterblättern aufträgt. Sehr wichtig ist, daß das Mittel direkt auf die Haut kommt (Haare scheiteln) und nicht auf die Haare gegeben wird, sonst kann es nicht wirken. Stronghold wirkt etwa 4 Wochen adultizid (abtötend auf die ausgewachsenen Flöhe) als auch 3 Wochen ovizid (Floheier) und larvizid. Außerdem wirkt es ausgewachsene Spulwürmer. Als Alternative käme evtl.das spot-on-Mittel Advantage in Frage (Zulassung nur für Flöhe), oder auch Frontline-Combo (merial)

Umgebungsbehandlung (genauso wichtig, 90% aller Flohstadien sind in der Umgebung zu finden ):

-häufiges Saugen (Staubsaugerbeutel sofort danach wechseln),

-die Umgebung könnte man evtl. noch zusätzlich mit Indorex-Spray (Virbac) -wirkt 6 Monate auf alle Flohstadien- behandeln. (anderes Spray: Bolfo, Bayer). Alternativ hierzu könnten Sie dem Hund selbst "Program"-Tabletten geben, wirkt 1 Monat auf alle unreifen Flohstadien und kann mit allen handelüblichen Flohpräparaten kombiniert werden. Es muß für mindestens ein halbes Jahr ein mal pro Monat gegeben werden. Stronghold wirkt indirekt auch schon flohreduzierend für die Umgebung, die anderen Präparate würde ich v.a bei längerem und starken Befall des Hundes anwenden (d.h. schon viele Flohstadien in der Wohnung verteilt).

Zur Umgebungsbehandlung kann man bei extremem Befall auch Fogger (Vergaser) einsetzen. Man muß aber bei deren Einsatz die Wonnung für 2 Stunden verlassen und auch alle Tiere aus der Wohnung entfernen. Nach dem Einsatz gründlich lüften. (z.B. Indorex-Fogger, Virbac)

-Zur Unterstützung des Hautstoffwechsels des Hundes, könnten Sie Sulfur D6 1x täglich über 10 Tage geben

Außerdem wäre noch eine Bandwurmbehandlung angeraten , da Flöhe oft Bandwürmer übertragen.

 

Das von Ihnen genannte Mittel hat keine Wirksamkeit gegen Flöhe.

Die Flohbisse jucken noch geraume Zeit, ähnlich wie Mückenstiche beim Menschen.

Kratzt der Hund sich die Haut auf, sollte beim Tierarzt antibiotisch und mit einem juckreizstillenden Mittel behandelt werden.

 

 

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren, indem Sie auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken.

Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.

Vielen Dank im Voraus !


Mit freundlichen Grüßen,


Christiane Jahnke

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
hallöchen.
sie schreiben, dass frontline gegen flöhe hilft, weiter unten sagen sie, es wirkt doch nicht????????
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

nein, es bezog sich auf das Mittel gegen Läuse !!
Frontline wirkt, aber bei manchen Hunden wirken die anderen Spot-ons besser. Außerdem ist die Umgebungsbehandlung absolut wichtig.
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.

Wenn Sie keine Fragen mehr haben, bitte ich fairerweise zu akzeptieren, damit ich aus dem von Ihnen gezahlten Vorschuss für meine Arbeit bezahlt werde.

Die Beantwortung Ihrer Frage erfolgte unter der Prämisse, dass der von Ihnen angebotene Zahlbetrag auch zum Ausgleich gebracht wird.

Wegen etwaiger Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung .

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke