So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...

Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Mein Dackel liegt seit gesternfrüh apathisch im Körbchen; nachmittags

Kundenfrage

Mein Dackel liegt seit gesternfrüh apathisch im Körbchen; nachmittags waren wir bei einer Tierärztin, die ihr Blut abgenommen hat, ein Mediakemt gab und meinte, dass wir abwarten sollen. Heute ist der Hund immernoch k.o., versucht sich zu übergeben, hat Speichel vor der Schnauze und leichten Durchfall. Und sie hat Atembeschwerden, Null Appetit, keine Durst und ist völlig teilnahmslos. Sehr sehr untypisch, normalerweise ist das ein kleiner Wirbelwind. Mit der Ärztin habe ich früh nochmal telefoniert. Das sei bei einer Magenverstimmung so. Wir sollen bis 12 warten bis die Blutergebnisse da sind. Ich mach mir langsam Sorgen, dass das eine Magenverdrehung sein könnte. Der Bauch ist ganz dick und es ist seit um 6 heute früh keine Veränderung eingetreten...
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

wie sehen die Schleimhäute aus (rosa oder blasser als normal?)? Hat er Fieber oder Untertemperatur (normal 38°-39°, bitte rektal messen)? Da der Bauch hart, aufgebläht und berührungsempfindlich(?) und Ihr Hund völlig apathisch ist, gehen Sie bitte baldmöglichst zum Tierarzt evtl. in eine Tierklinik!. (Ihr Hund benötigt Infusion, Schmerzmittel., kreislaufstützende Medikamente... .).

Denken muß man bei Ihrem Hund - insbesondere falls es eine solche Vorgeschichte gibt: viel gefressen, dann evtl. getobt - auch an eine Magendrehung (dise ist zwar häufiger bei großen Hunden, aber auch bei kleinen Hunden grundsätzlich möglich. Bei einer Magendrehung ist der Verlauf sehr akut:
-zuerst starke Unruhe, Speicheln, später Schwäche
-meist erfolglose Versuche zu erbrechen (wie von Ihnen beschrieben)
-schnelle und sehr starke Aufblähung des Bauches, riesiger Magen drückt auf Zwerchfell und Gefäße, Folge: akute Atemnot und schwere Kreislaufprobleme
Bitte fahren Sie falls der Bauch dicker wird (mit Maßband kontrollieren) sofort zum Tierarzt, evtl. kann er Gas aus dem Magen lassen auch ohne OP, evtl. muß aber auch sofort operiert werden.

Ohne Behandlung entwickeln sich sehr schnell Atemnot und schwere lebensbedrohliche Kreislaufprobleme bei einer Magendrehung.

Unterstützend könnten Sie -falls vorhanden- , ersetzt aber keinesfalls den sofortigen Gang zum Tierarzt - Nux vomica D6 halbstündlich geben. (5 Globuli oder 1 zerpulverte Tablette nüchtern, evtl. mit Spritze mit Wasser ins Maul geben), bei Kreisaufschwäche sind Veratrum album D6 halbstündlich 1 Tablette und Bachblüten-Rescue-Tropfen (halbstündlich 4 Tropfen mit etwas Wasser) oft hilfreich.

Ich drücke Ihnen die Daumen!

Ich hoffe, ich konnte Ihnen etwas weiterhelfen und bitte Sie, daran zu denken auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.
PS: möglich wäre auch ein Fremdkörper (Diagnose durch Röntgen)
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

falls es eine einfache Aufgasung wäre könnte mansab simplex oder Lefax geben. Ernste mögliche Ursachen sollten aber unbedingt bald (noch vor dem Wochenende ) abgeklärt werden.


Haben Sie noch eine Frage? Ich antworte gerne noch einmal.
Falls Sie keine Ergänzungsfrage mehr haben, würde ich Sie bitten, fairer Weise und den allgemeinen Abläufen bei just-answer entsprechend auf "Akzeptieren" zu klicken. Vielen Dank XXXXX XXXXX!

Freundliche Grüße,

Udo Kind

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde