So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.

Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

mein Rottweiler ist 6,5 Monate alt und lahmt seit 10 Tagen

Kundenfrage

mein Rottweiler ist 6,5 Monate alt und lahmt seit 10 Tagen vorne links nach eiinem Srung von der couch beim Abtasten vom Arzt zeigte er keine Reaktionen Schmerzmittel halfen nichts seit 3 Tagen bekommt er anderes Medikament das auch entzündungshemmend ist ich sehe keine große Besserung jetzt habe ich Angst dass es ED sein könnte
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

ist das betroffene Gelenk bereits geröngt worden? Falls nicht sollte dies auf jeden Fall schnellst möglich gemacht werden, da nur so beurteilt werden kann, ob arthrotische Veränderungen vorliegen. Bei einem Rottweiler im Alter Ihres Hundes ist eine ED leider nicht ganz unwahrscheinlich, allerdings zeigt sich diese meist eher indem der Hund zunächst nach dem Aufstehen lahmt und sich dann einläuft. Später gehen die Hunde dann häufig dauerhaft lahm.

Wahrscheinlicher als eine ED ist hier vemutlich eine OCD. Eine ebenfalls meist bei jungen Hunden größerer Rassen auftretende Erkrankung. Auch diese kann nur über eine Röntgenuntersuchung erkannt werden. Hier ein Link mit einer guten Beschreibung zur OCD:

http://www.wundrock.de/infos/Krankheiten/Arten/OCD/OCD.htm

Ich würde Ihnen empfehlen im Zweifelfall einen orthopädisch versierten Tierarzt oder eine Kleintierklinik aufzusuchen. Nach 10 Tagen sollte die Lahmheit normalerweise verschwunden sein, wenn es sich nur um eine Stauchung oder ähnliches handelt. Ursachen wie eine OCD oder ED sollten daher unbedingt ausgeschlossen werden.

Alles Gute für Ihren Hund