So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.

Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Hallo, habe einenCustomer 11 Jahre alt und der Hund hustet

Kundenfrage

Hallo, habe einenCustomer 11 Jahre alt und der Hund hustet und hustet und hustet trocken und krampfartig Tag und Nacht seit 1 Woche! Lunge, Herz wurden vom Tierarzt schon 2x kontrolliert - alles i.O., heute wurde e4r auch in der Tierklinik geröngt - ohne Befund. ich verzweifle. Er bekommt seit gesterrn 1x tgl. Baytril flavour und 1x tgl. Loxicom 1,5 mg für 3 kg. Aber er hustet und hustet und hustet krampfartig weiter! Was kann ich sonst noch für das Hündchen tun. Danke XXXXX XXXXX Tip!
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,

bei dieser Art von Husten steckt entweder doch ein Herzbefund dahinter, dann müßte der Hund ganz dringend entwässert werden. Das Alter und die Rasse sprechen eher dafür.
Ansonsten helfen entweder Cortison die Lungengefäße entsprechend weiterzustellen, oder Theophyllin. (beides Tierarzt)
Wenn der Husten absolut trocken ist könnte man auch einen Hustenstiller einsetzen, der den Reiz zum Husten herabsetzt. Voraussetzung dabei ist, daß der Husten absolut unproduktiv ist, da sonst kein Sekret mehr nach außen transportiert wird.

Zusätzlich kann eine Schüssel mit warmem Wasser und Eukalyptus - oder Pfefferminzöl Erleichterung verschaffen.

Homöopathisch kann man folgendes versuchen :
- Cuprum aceticum D6 (2-5 xtgl. 5-8 Globuli oder 1 Tablette)

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren, indem Sie auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken.

Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.

Vielen Dank XXXXX XXXXX !


Mit freundlichen Grüßen,


Christiane Jahnke

Tierarzt-mobil und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, dankevielmals für Ihre Antwort. Der Husten ist absolut unproduktiv, einfach nur trocken. Leider habe ich keinen Hustenstiller zuhause aber ich habe gehört, dass Zuckerwasser auch geht. Kennen Sie die Verdünnung und Menge, welche ich geben muss und wie oft? Alles andere werde ich jetzt so ausprobieren, wie Sie das vorgeschlagen haben. Die Mittel habe ich zuhause! Danke XXXXX XXXXXür Ihre Antwort betreffend des Zuckerwassers. Einen angernrhmen Abendf wünscht Ihnen Rosemarie Naef
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
das mit dem Zuckerwasser stimmt so leider nicht : es heißt :
" Hustenstiller helfen oft nicht besser als Zuckerwasser" das soll nur besagen, daß man ebensogut Zuckerwasser geben kann, wie einen Hustenstiller - und es bezieht sich eher auf Husten bei Kindern.
Also Zuckerwasser geht leider nicht, aber die pflanzlichen Mittel, oder ein Hustenstiller mit Spitzwegerich (rezeptfrei zu bekommen)

Gute Besserung !!

Mit freundlichen grüßen,

Christiane Jahnke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde