So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...

Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Mein Hund, 12 Jahre alt läuft ständig im Kreis, dreht sich

Kundenfrage

Mein Hund, 12 Jahre alt läuft ständig im Kreis, dreht sich um die eigene Achse, auch im Freien beim Spazierengehen, ebenso im Auto. Durch einen Milztumor hat er 6kg Gewicht verloren, wird nach OP 4 x gefüttert, nimmt nicht zu. Es gibt nur schlafen, fressen und im -Kreis-laufen, dreht auch im Garten keine größeren Runden mehr, ist inkontinent. Bekommt seit 4 Tagen 2 x 1 Karsivan, 2 Tbl.Forthyron, 2 Tbl.Incurin. Bisher keine Wirkung auf Karsivan. Was kann man noch tun?

Eva Maria Fürste
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

folgende Ursachen sind insbesondere möglich:
- eine Mittelohr- Innenohrentzündung, dabei haben Hunde oft Fieber (bitte rektal messen, normal wäre 38°-39°), eine der möglichen Ursachn des "Vestibularsyndrom"
andere Möglichkeiten wären Ohrmedikamente (erhielt Ihr Hund eine Ohrsalbe?)
- Schlaganfall , hatte Ihr Hund bei Beginn auch erbrochen? (sind Pupillarreflex, d.h. gleiches Verkleinern beider Pupillen bei Lichteinfall und Lidreflex, dh Zucken bei Berührung normal?, oder sind die Augen trüb?)
-Durchblutungsstörung durch Herzproblem(sind die Schleimhäute auch im Anfall rosa oder blasser oder gar bläulich?), evtl. Herzuntersuchung
- Hirnveränderungen (auch Tumor, Wasserkopf; Diagnose evtl. durch CT möglich)


Karsivan und Vit.-B-Komplex sind auf jeden Fall sinnvoll, evtl. Beruhigungsmittel (Diazepam, Valium, gering dosiert, wie lange dauern die Kreisbewegungen?

Unterstützend könnten Sie Conium D6 3x tägl 1 zerpulverte Tablette oder 5 Globuli (evtl. mit etwas Wasser aber ohne Futter) ins Maul geben. Falls Angst/Unruhe : Rescue Tropfen

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, daran zu denken auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind