So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16297
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Unser Hund Blacky, 7 Jahre alt , ein Neufundländer, hat seit

Kundenfrage

Unser Hund Blacky, 7 Jahre alt , ein Neufundländer, hat seit letztem Jahr Frühjar Juckreiz auf der Haut. Er leckt sich dann bis er blutet. Zuerst haben wir - bzw.Tierarzt auf Umwelt/ Gräser -allergie getippt . Er bekam Cortison Tabletten Prednisolon. Diese haben auch gewirkt, allerdings verliert er sein Fell. Im November haben wir dann eine Ausschlußddiät gemacht, er bekam 3 Monate lang Pferdefleisch und Kartoffeln. Juckreiz bleibt. Hat noch jemand einen Rat was für mich was wir noch tun können. Jetzt haben wir einen Heilpraktiker hinzugezogen,der alle medikamente und chemie aus seinem körper ausgeleitetet hat. Auch das hilft nicht. Ich geb ihm jetzt Schüßler Salze und Sulfur Globulis. Seit er ein halbes Jahr alt ist kriegt er auch ein Zusatzmittel von Masterdog, aus neuseeländischen grünlippigen Muscheln für seine Gelenke. Können diese Körner den Juckreiz verursachen ? Allerdings bekam er die während der Ausschlussdiät nicht. Kann jemand helfen. Danke für eine Antwort. Sabine Steffen
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage.

Wurde einmal eine Hautprobe genommen bzw. ein Allergietest über das Blut gemacht?

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hautprobe wurde entnommen, aber nichts festgestellt. Blutprobe noch nicht.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Antwort.

Ich ist auf jeden Fall ein Bluttest auf mögliche Allergien (muss nicht nur Futter sein) sinnvoll. Eine weitere Möglichkeit ist leider, dass es sich um das sog. Cushing Syndrom handelt. Dies kann ebenfalls mit einem speziellen Bluttest ermittelt werden. Begleitende Symptome bei Cushing sind oft starker Durst. Tritt dies auf?

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Corina Morasch und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Starker Durst tritt nicht auf, das ist alles ganz normal.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Antwort.

Dann sollten Sie zunächst den Allergietest im Blut machen. Ist dieser ohne Befund, sollten Sie den Test auf Cushing machen lassen.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde