So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16309
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Unser Hund, Irish Terrier, 26 Monate, hat letzte Nacht gebrochen,

Kundenfrage

Unser Hund, Irish Terrier, 26 Monate, hat letzte Nacht gebrochen, durch den Tag noch zwei Mal, den ganzen Tag nichts gegessen, auch seine "Lieblingsleckerli" verweigert er, momentan liegt er, will auch kein Wasser trinken. Was können wir tun?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

ich würde ihnen raten zunächst einmal rektal Fieber zu meßen,Normaltemperatur beträgt 38-39 Grad,darüber spricht man von Fieber.Sollte er fieber haben würde ich ihnen empfehlen Morgen mit ihm zum Tierarzt zu gehen und ihn untersuchen und dann entsprechend behandeln zu lassen,fiebersenkende Mittel etc.Sollte er kein Fieber haben würde ich ihnen ratenihm heute noch lauwarmen Kamillen-oder Schwarztee zum trinken anzubieten bzew auch etwas davon eingeben,z.B. mit einer kleinen Sprutze.Gegen das Erbrechen können sie ihm MCP-Tropfen,2xtgl 10 Tropfen ein,ferner können sie zur Unterstützung noch Nux vomica D6 globuli anfangs stdl 5 globuli,nach besserung 3xtgl 6-8 stück geben,beides erhalten sie rezeptfrei in der Apotheke.Ferner sollten sie ihn 24 hungern lassen damit sich der Magen erst einmal beruhigen kann.Anschließend Schonkost bestehend aus gekochten hühner-oder Putenfleisch mit gekochten Reis und körnigen Frischkäse beginnend mit einem Eßlöffel 4-5xam Tag über 3-4 Tage .Ansachließend durch Untermischen seines normalen Naßfutters die Schonkost langsam über weitere 2-.3 Tage wieder ausschleichen.Erbricht er jedoch Morgen weiterhin dann wäre es auf jedne Fall ratsam Morgen mit ihm zum Tierarzt zu gehen und dort gezielt behandeln zu lassen.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Herzlichen Dank für die Ratschläge, lässt uns ruhiger schlafen.
Grüsse aus der Schweiz
Reto Cavegn
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

bitte gerne und alles Gute

 

Beste Grüße

 

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde