So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...

Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

hallo ich habe eine frage ich musste meinen hund vor knapp

Kundenfrage

hallo ich habe eine frage ich musste meinen hund vor knapp 5 monaten abgeben durch misshandlung meines ex freundes. ich habe ihn als welpen bekommen und nun ist er ein jahr alt. ich habe ihn gestern wieder bekommen da der jetzige besitzer nicht mehr damit klar kam dies habe ich auch schriftlich. nun will er ihn wieder haben weil er meinte das der hund bei dem tierschutz sei da hab ich angerufen da ist er nicht regestriert. ich möchte meinen hund aber gerne wieder behalten. der hund ist auf 2 verschiedene besitzer steuerpflichtig gemeldet wie ich herrausgefunden habe. einmal läuft er noch über mich da ich steuern noch zahlen muss und einmal über den der ihn seid 5 monaten hatte. kann ich meinen hund wieder bei mir halten oder muss ich ihn wieder zurück geben?=(
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

haben Sie den Hund vor 7 Monaten freiwillig abgegeben oder ist es vom Veterinäramt so verfügt worden? Gab es einen schriftlichen Vertrag zu der Übergabe? Haben Sie den Hund zur Pflege abegeben oder verschenkt und somit definitiv abgegeben? Gibt es für die Art der Übergabe (zur Pflege / als Besitzübergabe) Zeugen?

Diese Fragen müßten eindeutig geklärt sein, um zu entscheiden, wem der Hund rechtlich gehört.

Wenn man versucht aus Hundesicht zu sehen: Zu wem ist die Bindung stärker, wer hat mehr Zeit für den Hund, wer geht mehr mit dem Hund spazieren, wo ist die Umgebung "hundegeeigneter"? Aus meiner Sicht wäre es am Besten, zu versuchen den Besitz aus Hundesicht zu klären.

Falls das nicht möglich ist und eine einvernehmliche Lösung nicht erzielbar sein, wäre es auch sinnvoll, wenn Sie sich mit Ihrer Frage an "just-answer-Recht" oder einen Rechtsanwalt vor Ort wenden.

Viel Glück!

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ja ich habe ihn freiwillig abgegeben. es wurde nichts festgelekt... ich habe ihn einer freundin in pflege gegeben gehabt und als ich sie gefragt wie es meinen hund geht und ob ich ihn wieder haben kann da meinte sie nur der sei wo anders untergekommen. ich habe eine sehr enge verbindung zu meinen hund. ich habe ihn vor knapp 5 monaten abgegeben. es wurde nichts vertraglich fetgelegt oder sonstiges. ich habe ihn in pflege gegeben weil ich ihm das mit meinem ex nicht zu muten wolte. ich habe mich 2 tage später von meinem ex getrennt und seid dem kämpfe ich um meinen hund. es wurde aber auch sprachlich abgemacht das ich den hund jederzeit wieder haben kann. habe ich eine chance meinen hund behalten zu können
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Andere.
brauche schnelle antwort.
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

gut wäre es, wenn Sie für die mündliche Vereinbarung mit der Freundin, der Sie den Hund zuerst gaben, einen Zeugen hätten Oder am allerbesten, wenn diese Freundin Ihre Aussage bestätigt. Dann gehört aus meiner Sicht der Hund klar Ihnen . Wie man das aber am Besten durchsetzt sollten Sie am Besten noch mal einen Juristen (evtl. hier bei just-answer) fragen.

Alles Gute,

Udo Kind

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

haben Sie noch eine Frage? Ich antworte gerne noch einmal.
Falls Sie keine Ergänzungsfrage mehr haben, würde ich Sie bitten, fairer Weise und den allgemeinen Abläufen bei just-answer entsprechend auf "Akzeptieren" zu klicken. Vielen Dank im Voraus!

Freundliche Grüße,

Udo Kind