So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.

Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

mein Labrador hat eine extrem stark vergrößerte Blase, auf

Kundenfrage

mein Labrador hat eine extrem stark vergrößerte Blase, auf Grund einer Blasentzündung
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

wenn immer wieder eine Blasenentzündung auftritt, wäre es sinnvoll Urin steril mittels Katheter oder Blasenpunktion zu gewinnen und ein Antibiogramm anfertigen zu lassen.
Eine reine Vergrößerung der Blase macht erst dann Probleme, wenn der Schließmuskel nicht funktioniert, oder wenn Entzündungen auftreten.
Inwieweit das FlutD und die Methio Tabs sinnvoll sind, wäre zu klären. Normalerweise sind dann ursächlich Struvitsteine an der Entzündung der Blase beteiligt.
Dann sind auch entsprechende Fütterungen zu empfehlen.
Ist das denn festgestellt worden ?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Der Hund wurde im März 2011 operiert, d. h. die Blase wurde aufgeschnitten und und mit der Harnröhre von Gries bzw Struvitsteinen gereinigt. Heute war ich beim Tierarzt u. habe den Hund röntgen lassen. Die Blase hat fast den ganzen Bauchraum ausgefüllt.

Der Hund frisst seit Freitag abend kein Fertigfutter mehr, nur noch Rinderhack mit den Tabletten, die er nehmen muss. Gestern hat er sich auch 2 mal mit Gallen -Wasser-Gemisch erbrochen. Der Urin wurde bereits mehrmals untersucht, auch Entzündungen wurden nachgewiesen, wahrscheinlich verursacht von einem Sturz von einer Betonliege-platte auf einen kleinen Felsen am Meer während eines Badeurlaubs. Leo hatte das Gleichgewicht beim Spielen verloren

Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
da Struvitsteine sehr häufig rezidivieren, sollte die Diät an erster Stelle stehen.
Essentiell bei Struvitsteinen ist eine magnesiumarme Kost.

Zu vermeiden sind dabei:

  • Haferflocken
  • Weizenkleie
  • Bananen
  • Hefe
  • Schweinefleisch
  • Rindfleisch
  • Herz
  • fettiger / öliger Fisch

Geeignet sind:

  • gekochtes Muskelfleisch, ohne oder mit nur wenig Brühe
  • Quark
  • gekochter Reis
  • Ei
  • Hüttenkäse
  • gekochtes Geflügelfleisch
  • Obst und Gemüse enthält durch unsere magnesiumarmen Böden, ebenfalls wenig Magnesium und sollte in kleinen Mengen gefüttert werden.

Grundrezept für ein selbstgekochtes Struvit-Diätfutter für Hunde

Reis und kleingeschnittenes Fleisch (z.B. mageres Hühnchen- oder Muskelfleisch) kochen. Karotten kleinschneiden und kochen. Alles abkühlen lassen und miteinander vermengen. Dabei darauf achten dass Reis und Gemüse nur einen kleinen Anteil ausmachen, Fleisch sollte deutlich überwiegen. In Absprache mit dem Tierarzt kann zusätzlich Öl als Fettlieferant zugegeben werden.

Ebenso kann Fleisch in Verbindung mit Reis, Gemüse und Quark oder Hüttenkäse gereicht werden.

Um den Hund langfristig an fertiges Diätfutter zu gewöhnen, kann dieses unter das selbstgekochte Futter gemischt werden. Bleibt das industrielle Futter liegen, sollte alles püriert werden – das verhindert ein Heraus-Sortieren einzelner Zutaten.


Eventuell ist eine selbstgekochte Diät für Ihren Hund besser, als Fertigfutter.
Bei der Größe der Blase denke ich, daß es eine operative Methode der teilweisen Verkleinerung der Blase geben sollte. (z.B. mit sog. Invaginationsnähten, die ein zu starkes Ausdehnen verhindern).
Da die Blase zur Zeit den Darm und die übrigen Organe eher einengt, scheinen die momentanen Probleme daherzurühren.

Homöopathisch könnten Sie noch folgendes probieren :
- Acidum benzoicum D4 oder D6 (2-3xtgl.)
- Berberis vulgaris D4 (2xtgl.)
jeweils 5-8 Globuli oder eine Tablette)

Zusätzlich momentan Nux vomica D6 gegen das Erbrechen (3xtgl.)

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren, indem Sie auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken.
Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.
Vielen Dank im Voraus !

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Eventuell hat der Hund auch noch einen Tumor in der Blase. Wo bzw. bei wem kann ich eine Blase

operieren lassen? Mein Tierarzt gibt dem Hund noch eine Überlebenszeit von 10 - 30 Tagen.

Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
an einen Blasentumor hatt ich auch spontan gedacht, es aber wieder verworfen, da ich dachte es wäre schon diagnostisch ausgeschlossen worden.
Bei einer evtl. Op würde ich mich am ehesten an die Unikliniken wenden - auch wenn der Weg vermutlich am weitesten ist. Aber es ist keine so richtige Routine-OP und daher würde ich dies vorziehen.
Je nachdem, wo Sie wohnen, kämen in Frage :

- Berlin
- Giessen
- Hannover
- München

Ich hoffe, es klappt irgendwie.

Alles Gute !

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Denken Sie bitte noch ans Akzeptieren ? Danke !
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gibt es denn noch Fragen ? Wenn nicht, bitte Akzeptieren, den Abläufen von Justanswer folgend.