So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.

Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

mein hund ist heute operiert worden. der innen und aussen miniskus

Kundenfrage

mein hund ist heute operiert worden. der innen und aussen miniskus waren föllig kaputt wir haben einen boxer der acht jahre alt ist.es geht ihr nicht gut der schnitt ist ca. 20 cm gross.im oberschenkel wurden ihr goldimplantate gesetzt.die hüfte ist also auch nicht in ordnung. ich bin jetzt furchtbar am zweifeln ob ich alles richtig gemacht habe.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,

man muß nun zunächst den Erfolg der OP abwarten. Da alles noch ganz frisch ist, kann man zur Zeit keine Aussage über den Erfolg tätigen.
Mit einer geschädigten Hüfte und zusätzlich einem größeren Defekt im Kniebereich zu laufen war für den Hund sicherlich sehr schmerzhaft. Insofern ist es absolut sinnvoll, daß die OP vorgenommen wurde.
Man entfernt verletzte Menisci, da das zerstörte Material die Entwicklung von Arthrosen im Gelenk begünstigt.
Wenn beide Defekte auf derselben Seite vorlagen wird die Bildung von Arthrosen auf beiden Seiten gefördert - auf der geschädigten Seite durch die Fehlstellung - und auf der anderen Seite durch die Überbelastung aufgrund dieser Fehlstellung.
Die Goldimplantate haben oft einen sehr guten Effekt und sind außer einem neuen Hüftgelenk oft fast die einzige Lösung für ein schmerzärmeres Laufen.
Wenn die Heilung gut verläuft, sollte recht bald wieder eine zumindest geringe Belastung der Gliedmaße möglich sein. Da beide Sachen offenbar auf derselben Seite stattgefunden haben, ist es anfangs nicht ganz leicht den Erfolg der Goldimplantate zu beurteilen, da ein normales Laufen erst in einigen Wochen möglich sein wird.
Ich denke jedoch, daß die OP's notwendig waren und dem Hund hoffentlich ein weiteres Leben mit weniger Schmerzen ermöglichen werden.

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren, indem Sie auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken.
Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.
Vielen Dank im Voraus !

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wenn Sie keine Fragen mehr haben, bitte ich fairerweise zu akzeptieren, damit ich aus dem von Ihnen gezahlten Vorschuss für meine Arbeit bezahlt werde.
Die Beantwortung Ihrer Frage erfolgte unter der Prämisse, dass der von Ihnen angebotene Zahlbetrag auch zum Ausgleich gebracht wird.

Wegen etwaiger Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung .
Mit freundlichen Grüßen,
Christiane Jahnke