So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...

Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Hallo zusammen , War gestern mit meinem Hund beim Arzt und

Kundenfrage

Hallo zusammen , War gestern mit meinem Hund beim Arzt und die haben Festgestellt das die popillen seiner Augen nicht mehr Reagieren und sie auf ein mal schlecht hört auf beiden Ohren.Die Ärztin meinte es könnte ein Tumor im Kopf sein . habe heute einen Termin in der Tierklinik in Duisburg zum Augendruck messen und so . würde gerne wissen ob es auch noch andere Gründe dafür geben kann? und wen es ein Tumor ist ob man so was wieder in den Griff bekommen kann mit Medikamentengabe oder einer OP ?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

ist die Pupille vergrößert und reagiert nicht oder verengt und reagiert nicht?

Ich vermute vergrößert?

Pupillenvergrößerung kann insbesondere Ursachen haben:

1. im Auge liegenden Veränderungen
-Glaukom, grüner Star, Augeninnendruck erhöht, kann evtl Schmerz verursachen, Diagnose durch Druckmessung)
-Linsenluxation (nach Verletzung)
-fortschreitende Retinaatrophie (Zerstörung der Netzhaut)
-Augentumore
-Irisatrophie (Rückbildung der die Pupille bildenden Regenbogenhaut)

2.außerhalb des Auges liegende Veränderungen:
-Gehirn- oder Nervenschädigungen

Es ist gut, daß Sie Uhren Hund heute tierärztlich untersuchen lassen. Es sollte dabei unbedingt der Augendruck gemessen werden.

Wenn es ein Hirntumor (ist aber insgesammt selten) wäre, wäre eine Einflußnahme nur sehr begrenzt möglich (man versucht dann oft, den Druck im Gehirn durch entzündungshemmende Medikamente , oft Cortison, sowie teilweise durch entwässernde Medikamente (Furosemid) zu senken).


Ich hoffe, ich konnte Ihnen etwas weiterhelfen und bitte Sie, daran zu denken auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

haben Sie noch eine Frage? Ich antworte gerne noch einmal.
Falls Sie keine Ergänzungsfrage mehr haben, würde ich Sie bitten, fairer Weise und den allgemeinen Abläufen bei just-answer entsprechend auf "Akzeptieren" zu klicken. Vielen Dank im Voraus!

Freundliche Grüße,

Udo Kind

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde