So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16166
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, Brauche dringend Hilfe! Meine 2 1/2 Jahre junge Hündin

Kundenfrage

Hallo,

Brauche dringend Hilfe! Meine 2 1/2 Jahre junge Hündin übergibt sich seit 2 Jahren in Abständen regelmässig. Regelmässige Tierartzbesuche alle 6 Wochen haben eigentlich nicht viel gebracht. Omeprazol hat sie bekommen, Diät (Huhn und Reis) haben wir immer wieder gemacht. Seit 2 Monaten bekommet sie nun Intestinal futter und trotzdem begann sie an Heiligabend wiederum sich zu übergeben. Dann wurde unser Tierartz endlich wach und hatt Blut abgenommen (innerhalb einer Stunde 2mal). Resultat erhöte Bauchspeicheldrüsewerte (über 300) wir haben aber vorher schon strikte Diät gemacht. Jetzt bekommt sie seit 3 Tagen Intestinal Low Fat Futter, was sie überhaupt aber wirklich überhaupt nicht anrührt. Gestern hat sie schon wieder ohne Nahrung sich übergeben (gelb), nehme an Galle. Morgen soll sie nun an den Baxter. Ich verstehe nicht warum und was das bringen soll, denn fressen tut sie nachher wiederum nicht. Ausserdem ist diese Baxtersituation zusätzlich eine enorme Stresssituation. Was soll ich tun?

Bitte helfen Sie uns.

Roger und Françoise Ewertz
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

 

danke für Ihre Anfrage.

 

Welche Therapie ist genau geplant? Welche Behandlung wird durchgeführt?

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Morgen soll unser kleiner Sheltie an den Baxter um den Magen zu umgehen, denn unser Tierartz nimmt an dass sie nach dem Baxter wieder fressen wird. Zur Behandlung bekommt sie im Moment nur 5mg Omeprazol und sonst nix. Nur dieses Intestinal Low Fat Futter von Royal canin was sie einfach nicht anrührt. Ich weiss jetzt nicht ob ich mit dieser Bahandlung Baxter (nehme an es ist Nahrung) einverstanden bin. Ich habe jetzt immer noch gehofft dass sie anfängt dieses Futter zu fressen. Sie würde nämlich ihr altes Futter sofort fressen, also ist es keine Frage des Appetits. Huhn möchte sie im Moment nämlich auch nicht essen.

Ewertz
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

 

danke für Ihre Antwort.

 

Ich gebe davon aus, dass eine chronische Bauchspeicheldrüsenentzündung vorliegt.Welche Medikamente bekommt sie dazu noch? Wurde auch einmal eine Antibiotika Therapie gemacht? Entzündungsmedikamente?

 

Grundsätzlich wäre es schon ein guter Versuch den Magen zu umgehen und so zunächst Nährstoffe zuzuführen. Baxter ist ein Hersteller von verschiedensten medzinischen Geräten. Ich gebe aber davon aus, dass eine Infusion und Magensonde geplant ist.

Wenn der Stoffwechsel wieder angeregt wird, kann sich auch das Fressverhalten wieder ändern. Am besten wäre Hund und Reis für diese Diagnose.

 

Wurde ein erweitertes Blutbild gemacht? Es kann auch zB die Schilddrüse beteiligt sein.

 

Die Uni München bietet die Möglichkeit mit den individuellen Werten Ihres Hundes ein speziell abgestimmtes Futter zu berechnen. Zusätzlich wird dann eine passende Mineralfuttermenge und Zusammensetzung errechnet und für Sie angemischt. Infos dazu finden Sie hier:

 

http://www.ernaehrung.vetmed.uni-muenchen.de/service/ernaehrungsberatung/eb_hunde/index.html

 

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Corina Morasch und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wie lange dauert eine solche Infusion? Andere Medikamente bekommt sie im Moment nicht verabreicht. Antibiotikum wurde seit Monaten keines gegeben. Das erweiterte Blutbild ergab nur schlechte Bauchspeicheldrüse und die Nebennieren produzieren zuviel kortisol. Könnte aber auch die Stresssituation wegen der Blutabnahme gewesen sein, meinte der Tierartz.

Bitte um Antwort

Danke

Ewertz
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

 

danke für Ihre Antwort.

 

Ich würde Ihnen raten nochmal eine zweite Meinung in einer Tierklinik einzuholen. Die bisherigen Behandlung scheinen mir nicht zielführend. Es müssen auf jeden Fall weitere Untersuchen gemacht werden, um die genaue Ursache zu finden. Es können zB auch Allergien sein, Schilddrüsenfunktionsstörungen etc.

 

Normale Infusionen dauern ca. 30-45min, dies hängt aber von der Art ab. Was Ihr TA genau machen möchte, kann ich leider nicht sagen "Baxter" ist nicht eindeutig leider.

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Mit Baxter meinte ich Infusion, entschuldigung. Das ist der luxemburgische Ausdruck. Ist mein Tier im moment in akuter Lebensgefahr? Oder schafft es auch morgen noch ohne Nahrung? Wäre dann der dritte Tag ohne. Dann würde ich morgen gerne noch einen anderen Tierarzt besuchen. Komischerweise würde sie aber sofort ein anderes Hundefutter fressen (wir haben noch 3 andere Hunde). Sie ist noch recht munter und scheint nicht sehr zu leiden. Was sie auch permament tut, ist rülpsen sogar an diesen Tagen wo sie nichts gefressen hat.

Danke
Ewertz
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Hr./Fr. Ewertz,

 

danke für Ihre Antwort.

 

Infusionen sind in diesen Zustand zur Stabilisierung auf jeden Fall sinnvoll. Grundsätzlich können gesunde Hunde mehrere Tage ohne Nahrung aushalten, wenn Wasser aufgenommen wird. Wie kritisch der Zustand in Ihrem Fall ist kann man aus der Ferne schwer sagen. Wenn der Hund noch aktiv ist, reagiert und munter erscheint, ist er noch nicht geschwächt von der fehlenden Nahrung. Gehen Sie aber morgen Vormittag nochmal zum (anderen) TA.

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Herzlichen Dank für Ihre Antwort und Ihre moralische Unterstützung!

Frage auf jeden Fall morgen früh beim anderen Tierarzt nach.

Danke und auf bald

Ewertz
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Bitte gerne, alles Gute, danke fürs Akzeptieren.

Gruss,

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde