So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.

Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Der Befund der UrinundBlutuntersuchung hat ergeben das die

Kundenfrage

Der Befund der UrinundBlutuntersuchung hat ergeben das die Geschwulst in der blase gutartig ist.warum pinkelt unsere Rexie dann immer noch Blut?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

wenn sie noch nicht operiert wurde ist das zu erwarten, weil die Geschwulst ja die ganze Zeit geblutet hat.
Ist sie unterdessen operiert worden, dann ist das Gewebe evtl. noch zu stark gereizt. Es sollte aber in den nächsten Tagen aufhören. Außerdem sollte sie nach der OP noch ein Antibiotikum bekommen.
Wann war denn die OP ?

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke für Ihre Hilfe.Es ga noch keine OP weil der Arzt in WEihnachtsurlaub ist.Ich wollte keine HoppHopp OPGibt es ausser OP noch Möglichkeiten den Hund zu helfen!.
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
ich hatte nur ganz kurz geantwortet, da ich nicht sicher war Sie überhaupt zu erreichen, weil bei Ihrem Beitrag stand "Konto geschlossen " - warum auch immer.
Ich denke nicht, daß man um eine OP herumkommt. Ich würde jedoch, auch wenn es sich mehr oder weniger um einen Routineeingriff handelt, gut auswählen, wer die OP durchführen soll. Es könnte sich auch bei einem gutartigen Tumor während der OP herausstellen, daß er nicht so leicht zu entfernen ist, wie gedacht, oder daß unvorhergesehene Blutungen auftreten. Dabei würde ich z.B. eine Inhalationsnarkose - die zudem schonender für den Organismus ist - vorziehen.
Vielleicht ist eine entsprechend ausgestattete Klinik in diesem Fall besser. (einen Kostenvoranschlag kann man sich da sicher auch geben lassen - die Preise sind manchmal sehr unterschiedlich...). Vielleicht haben Sie dann auch nochmal eine zweite Meinung per Ultraschall. Sinnvoll wäre es auf jeden Fall nach allen Feiertagen, damit bei irgendwelchen Zwischenfällen auch abends ein Tierarzt zu erreichen ist.

In diesem Sinne alles Gute !

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke für Ihre Hilfe.Es ga noch keine OP weil der Arzt in WEihnachtsurlaub ist.Ich wollte keine HoppHopp OPGibt es ausser OP noch Möglichkeiten den Hund zu helfen!.
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

ich glaube, da ist meine Rückantwort heute wieder nicht bei Ihnen angekommen - ich versuche das über den Moderator zu klären und schreibe sie hier nochmals rein :

ch hatte nur ganz kurz geantwortet, da ich nicht sicher war Sie überhaupt zu erreichen, weil bei Ihrem Beitrag stand "Konto geschlossen " - warum auch immer.
Ich denke nicht, daß man um eine OP herumkommt. Ich würde jedoch, auch wenn es sich mehr oder weniger um einen Routineeingriff handelt, gut auswählen, wer die OP durchführen soll. Es könnte sich auch bei einem gutartigen Tumor während der OP herausstellen, daß er nicht so leicht zu entfernen ist, wie gedacht, oder daß unvorhergesehene Blutungen auftreten. Dabei würde ich z.B. eine Inhalationsnarkose - die zudem schonender für den Organismus ist - vorziehen.
Vielleicht ist eine entsprechend ausgestattete Klinik in diesem Fall besser. (einen Kostenvoranschlag kann man sich da sicher auch geben lassen - die Preise sind manchmal sehr unterschiedlich...). Vielleicht haben Sie dann auch nochmal eine zweite Meinung per Ultraschall. Sinnvoll wäre es auf jeden Fall nach allen Feiertagen, damit bei irgendwelchen Zwischenfällen auch abends ein Tierarzt zu erreichen ist.

In diesem Sinne alles Gute !

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke