So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 7096
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Guten morgen, unser Hund hat gestern Schnee gefressen und

Kundenfrage

Guten morgen,
unser Hund hat gestern Schnee gefressen und erst Durchfall bekommen,anschließend fing er an in der Nacht zu ebrechen. heute morgen war im Kot sowie im Erbrochenen etwas Blut drin.
Seit 2 Stunden war jetzt nichts mehr.
Wie kann ich unserem Labrador Rüden elfen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.

Lieber Nutzer,

die beschrieben Symptome treten oft auf nach Schneefressen. In der Regel ist das nichr weiter schlimm-aber Sie sollten ihm heute nur leicher Kost geben um den Magen/Darm wieder zu beruhigen: Reis mit gekochtem Huhn/Pute oder mit wenig Dosenfutte,kleine Mengen, handwarm.

Unterstützend gegen die Bauchkrämpfe wäre Kamillen-oder Fencheltee mit etwas Honig und eine Wärmflasche gut.

Bitte messen Sie Fieber: sollte Ihr Hund über 39 Grad bekommen, sollten Sie zum Notdienst, auch wenn er apathisch wirkt.

Um den Kot zu festigen können Tannalbin -oder Kohletabletten aus der Apotheke helfen (rein pflanzlich): 1-3 Tabletten 2-3mal täglich je nach Größe des Hundes.
Alles Gute . Haben Sie noch Fragen?

Nachfragen beantworte ich gerne kostenfrei über d.Button:dem Experten antworten.Über ein Akzeptieren und eine positive Bewertung würde ich mich freuen

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wie sollen wir es heute mit dem Gassigehen halten?
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.

Lieber Nutzer,

wenn es ihm gut geht und er mit möchte-er also nicht mit aufgekrümmtem Rücken rumläuft weil er noch Bauchweh hat oder im Körbechen bleiben will- können sie ruhig kleine Spaziergänge ca 15 Minute machen. Sobald sie merken, er will nach Hause, bitte umdrehen- und nur an der Leine, damit er nicht tobt und keinen Schnee wieder frißt.

Der Darm muss ja erstmal wieder zur Ruhe kommen.

Alles Gute , frohe Festtage trotzdem

- und bitte das Akzeptieren nicht vergessen.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.

Lieber Nutzer,

wenn keine Fragen mehr vorliegen, möchte ich freundlich um ein Akzeptieren bitten, wie hier üblich als Honorar für erbrachte Leistungen.

Danke im Voraus!

Dr.ML.Wörner-Lange

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.

Lieber Nutzer, gibt es noch Unklarheiten?
Sonst bitte auf akzeptieren clicken, wie hier üblich als Honorar für erbrachte Leistungen.
Danke im Voraus!
Dr.ML.Wörner-Lange

www.problem-tier.de