So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16082
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

unser hund, ein Mischling, kleiner Statur nabbelt schon seit

Kundenfrage

unser hund, ein Mischling, kleiner Statur nabbelt schon seit Wochen an seinen Pfoten und Wadenbeine. Ich habe beim Tierarzt Shampoo und Puder (Tyrosur) gekauft. Es nützt nichts, er nabbelt weiter. Können Sie mir einen Rat geben ? Bin ganz verzweifelt
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

dies kann mehrere Ursachen haben:

 

-Parasiten wie Milben

-eine Pilzerkrankung

-eine bakterielle hauterkrankung

-eine allergie auf z.B. Futtermittel etc

-ein organisches problem wie z.B. der Schildrüse

 

Ich würde ihnen raten ihren Hund daher einmal genauer beim Tierarzt untersuchen zu lassen und auch eine hautprobe,sogenanntes hautgeschabsel nehmen und ihn einem labor auf bakterien,Parasiten und Pilze untersuchen zu lassen um dann je nach Befund gezielter behandeln zu können.Sollte diese hautprobe negativ also alles in Ordnung sein käme eine Allergie oder ein organisches problem in Betracht.dies müßten man dann über eine Blutuntersuchung genauer untersuchen.Eventuell können sie es einmal mit einem Futterwechsel versuchen,hört der Hund dann auf zu knabbern etc könnte es sich dann tatsächlich um eine Futterbedingte allergische Reaktion handeln.Sehr gut wäre dann eine Eliminierungsdiät durchzu führen hiebei gibt man dem Hund über 4-6 Wochen ausschließlich Pferde-oder Wildfleisch mit gekochten kartoffeln und nichts anderes verschwindet damit das knabbern und Kratzen,handelt es sich um eine Futtermittelallergie.Ferner würde ich ihnen empfehlen ihrem Hund zum Futter immer einen Schuß Öl,am BBesten geeignet ist Rapsöl zu geben,da dies wichtige Omega 3 und 6 fettsäuren enthält welche den Haut-und haarstoffwechsel unteranderem unterstützen.Hömopathisch können sie noch Sulfur D6 Globuli 3xtgl 5-6 Globuli geben.Wie gesagt sollte es damit dann sich nicht deutlich bessern wäre es ratsam eine hautuntersuchung beim Tierarzt durchführen zu lassen.

 

Beste grüße und alles gute

 

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde