So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.

Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

Hallo, guten Abend! Mein Hund ist ein Labrador, geb. am 24.10.10,

Kundenfrage

Hallo, guten Abend!
Mein Hund ist ein Labrador, geb. am 24.10.10, er hat seit ca 2 Stunden Bläungen, Durchfall und einen ganz dicken Bauch! Er trinkt auffällig viel!
Kann ich bis morgen warten oder sollte ich heute noch zur Tierklinik (40km) fahren?
Was könnte das sein?
Marion
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

ich würde Ihnen empfehlen unbedingt noch heute eine Tierklinik aufzusuchen. Die Symptome die Sie beschreiben könnten auf eine Magendrehung oder einen Darmverschluss hindeuten. Bei einer kompletten Magendrehung oder einem Darmverschluss funktioniert der Kotabsatz nicht mehr, es kann ab er zu partiellen Drehungen bzw. Verschlüssen kommen bei denen häufig auch Durchfall beobachtet wird.

Wie geht es dem Hund vom Allgemeinbefinden her? Ist der Hund apathisch, hechelt er auffällig stark, ist er sehr unruhig, etc.? Hat der Hund Fieber (über 39,0 °C)?

Es ist gut möglich, dass der Hund etwas falsches gefressen hat oder ein bakterieller bzw. viraler Infekt vorliegt.

Wenn das Allgemeinbefinden des Hundes soweit gut ist können Sie ihn auch über Nacht beobachten und morgen einen Tierarzt aufsuchen. Was mich in diesem Fall stört ist der aufgeblähte Bauch, daher wäre mir mit einem Besuch der Tierklinik wohler.

Alles Gute für Ihren Hund