So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16238
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Ist eine Narkose bei einem Hund der Epilepsie hat und regelmäßig

Kundenfrage

Ist eine Narkose bei einem Hund der Epilepsie hat und regelmäßig Medikamente einnimmt riskanter?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

ein erhöhtes narkoserisiko besteht durchaus bei einem Epileptiker,da es während der Narkose zu unvorhergesehenen Reaktion kommen kann.Dies trifft auch für Hunde ohne Epilepsie zu,allerdings würde ich das Risiko bei einem Epileptiker durchaus als höher bezeichnen.Ist allerdings eine Operation notwendig,dies sollte man in solch einem Fall gut überlegen, würde ich davor zu einer gründlichen Allgemeinuntersuchung,neben herz-Kreislaufsystem ,Blutbild hiebei besonders die Nierenwerte etc.Sollte dies alles in ordnung sein,dann denke ich kann solch ein Eingriff mit einem gewissen Restrisiko durchgeführt werden.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank im Voraus.

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde